Kreisliga A2 Dortmund: SF Ay Yildiz Derne – VfL Kemminghausen II, 3:3 (1:1)

Remis dank „Last-Minute- Özcan “

Im Spiel der SF Ay Yildiz Derne gegen die Zweitvertretung des VfL Kemminghausen gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Bereits im Vorfeld hatte einiges für ein Aufeinandertreffen zweier ebenbürtiger Teams gesprochen. Das Endergebnis bestätigte schließlich diese Einschätzung. Die Kräfteverhältnisse im Hinspiel waren deutlich verteilt gewesen: Ay Yildiz Derne hatte einen klaren 4:1-Sieg gefeiert.

Kreisliga A2 Dortmund

08.12.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 2 min

Kemminghausen ging durch Rene Menebröcker in der 21. Minute in Führung. Ehe es in die Kabinen ging, markierte Taner Erel das 1:1 für die SF Ay Yildiz Derne (41.). Die Mannschaft von Trainer Yasin Yanik stellte in der 43. Minute personell um: Sinan Özcan ersetzte Yasin Yanik und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Yagmur Uzum versenkte die Kugel zum 2:1 (55.). Yassin Paluch schockte Ay Yildiz Derne und drehte die Partie mit seinem Doppelpack für den VfL Kemminghausen II (61./90.). Kemminghausen nahm in der 61. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Robin Mackiol für Michael Windmüller vom Platz ging. Die Nachspielzeit lief bereits, als ein Treffer von Özcan zum 3:3 (93.) die SF Ay Yildiz Derne vor der Niederlage bewahrte. Am Ende stand ein Teilerfolg für beide Mannschaften. Das Heimteam und der VfL Kemminghausen II spielten unentschieden.

Sechs Siege, drei Remis und sieben Niederlagen hat Ay Yildiz Derne momentan auf dem Konto. Die SF Ay Yildiz Derne verloren mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur vier Punkte ein.

Große Sorgen wird sich Maurice Erny um die Defensive machen. Schon 43 Gegentore kassierte Kemminghausen. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Die Gäste holten auswärts bisher nur sieben Zähler. Fünf Siege, vier Remis und sieben Niederlagen hat der VfL Kemminghausen II derzeit auf dem Konto. Kemminghausen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien acht Zähler.

Mit diesem Unentschieden verpasste Kemminghausen die Chance, an einem direkten Konkurrenten vorbeizuziehen. In der Tabelle steht der VfL Kemminghausen II damit auch unverändert auf Rang zehn.

Beide Mannschaften verabschieden sich jetzt erst einmal in die Winterpause. Weiter geht es am 16.02.2020 für Ay Yildiz Derne zum Auswärtsspiel gegen den KF Sharri Dortmund. Der VfL Kemminghausen II tritt am gleichen Tag bei Eving Selimiye Spor an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben