Kreisliga A2 Dortmund: SF Brackel 61 – SV Blau-Weiß Alstedde, 0:1 (0:1)

Erfolgsserie von BW Alstedde hält weiter an

Der SV Blau-Weiß Alstedde trug gegen die SF Brackel 61 einen knappen 1:0-Erfolg davon. Brackel 61 erlitt gegen BW Alstedde erwartungsgemäß eine Niederlage.

Kreisliga A2 Dortmund

13.10.2019, 19:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kurz nach dem Wiederanpfiff endete schließlich das Warten der Zuschauer, als Mario Lindner das 1:0 für Alstedde erzielte (47.). Die Pausenführung des Gasts fiel knapp aus. In der 52. Minute wechselte der Tabellenführer Luca Splittgerber für Mike Rothe ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Der SV Blau-Weiß Alstedde nahm in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Nico Christiansen für Admir Berisha vom Platz ging. Nach der Rückkehr aus der Kabine fielen keine weiteren Tore; so reichte BW Alstedde der 1:0-Halbzeitstand für den dreifachen Punktgewinn.

Nach neun absolvierten Begegnungen nehmen die SF Brackel 61 den achten Platz in der Tabelle ein. Vier Siege, ein Remis und vier Niederlagen tragen zur Momentaufnahme der Heimmannschaft bei. Die Situation bei Brackel 61 bleibt angespannt. Gegen Alstedde kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Wer soll den SV Blau-Weiß Alstedde noch stoppen? BW Alstedde verbuchte gegen die SF Brackel 61 die nächsten drei Punkte und führt das Feld der Kreisliga A2 Dortmund weiter an. Mit nur acht Gegentoren stellt Alstedde die sicherste Abwehr der Liga. Der SV Blau-Weiß Alstedde weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von neun Erfolgen, einer Punkteteilung und keiner einzigen Niederlage vor. BW Alstedde scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende fünf Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Nächster Prüfstein für Brackel 61 ist die Reserve der Kirchhörder SC (Sonntag, 13:00 Uhr). Alstedde misst sich am selben Tag mit dem Hörder SC (15:00 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt