Kreisliga A2 Dortmund: SV Blau-Weiß Alstedde – Eving Selimiye Spor (Sonntag, 15:00 Uhr)

BW Alstedde noch ohne Niederlage

BW Alstedde will die Erfolgsserie von drei Siegen gegen Selimiye Spor ausbauen. Alstedde siegte im letzten Spiel gegen den BSV Schüren II mit 3:2 und belegt mit 47 Punkten den ersten Tabellenplatz. Zuletzt spielte ESS unentschieden – 2:2 gegen die SG Alemannia Scharnhorst. Im Hinspiel begnügten sich beide Mannschaften mit einer 2:2-Punkteteilung.

Kreisliga A2 Dortmund

06.03.2020, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Blau-Weiß Alstedde ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen das Heimteam (15-2-0) noch ausrichten kann. Das Team von Trainer Tim Hermes tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Eving Selimiye Spor rangiert mit 30 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Die Gäste holten aus den bisherigen Partien neun Siege, drei Remis und fünf Niederlagen. Zuletzt lief es recht ordentlich für die Elf von Nikolic Tomislav – zehn Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Die Zuschauer dürfen auf viele Tore hoffen. Beide Mannschaften gehören, mit einem Schnitt von über drei Toren pro Spiel, zu den offensivstärksten der Liga. Die Körpersprache stimmte in der Regel bei ESS, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 53 Gelbe Karten sammelte. Ist BW Alstedde darauf vorbereitet? Nach Alstedde stellt Eving Selimiye Spor mit 51 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Selimiye Spor ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben