Kreisliga A2 Dortmund: SV Blau-Weiß Alstedde – Hörder SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

BW Alstedde daheim eine Macht

Alstedde will die Erfolgsserie von fünf Siegen gegen Hörde ausbauen. Der SV Blau-Weiß Alstedde siegte im letzten Spiel gegen die SF Brackel 61 mit 1:0 und besetzt mit 28 Punkten den ersten Tabellenplatz. Der Hörder SC musste sich am letzten Spieltag gegen Eving Selimiye Spor mit 1:3 geschlagen geben.

Kreisliga A2 Dortmund

18.10.2019, 15:29 Uhr / Lesedauer: 1 min

BW Alstedde ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit beeindruckenden 36 Treffern stellen die Gastgeber den besten Angriff der Kreisliga A2 Dortmund. BW Alstedde ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile neun Siege und ein Unentschieden zu Buche. Alstedde befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 15 Punkte.

Auf fremdem Terrain reklamierte Hörde erst drei Zähler für sich. Zu mehr als Platz 14 reicht die Bilanz der Gäste derzeit nicht. Die Hintermannschaft des Hörder SC steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 35 Gegentore kassierte Hörde im Laufe der bisherigen Saison. Der Hörder SC förderte aus den bisherigen Spielen einen Sieg, ein Remis und sieben Pleiten zutage. In den letzten Partien hatte Hörde kaum etwas zu melden und ging (zumeist) leer aus.

Die Spielzeit des Hörder SC war bislang von großer Defensivnot geprägt. Kann Hörde den Schalter ausgerechnet im nächsten Spiel umlegen, zählt der SV Blau-Weiß Alstedde doch zu den torgefährlichsten Mannschaften der Liga?

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für BW Alstedde, schließlich kommt die bisherige Saisonbilanz von Alstedde erheblich erfreulicher daher als das Abschneiden des Hörder SC.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt