Kreisliga A2 Dortmund: SV Blau-Weiß Alstedde – TuS Neuasseln (Sonntag, 14:30 Uhr)

Für BW Alstedde beginnt die Rückrunde

Neuasseln steht bei Alstedde eine schwere Aufgabe bevor. Gegen die SG Gahmen 24/74 kam der SV Blau-Weiß Alstedde im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (2:2). Am letzten Spieltag kassierte der TuS Neuasseln die achte Saisonniederlage gegen den VfL Kemminghausen II. Im Hinspiel siegte BW Alstedde bereits sehr deutlich mit 4:1.

Kreisliga A2 Dortmund

29.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Ligaprimus ist zu Hause noch immer ohne Punktverlust. Mit nur elf Gegentoren haben die Gastgeber die beste Defensive der Kreisliga A2 Dortmund. Nicht wenige Mannschaften der Liga fragen sich mittlerweile, was man gegen Alstedde (12-2-0) noch ausrichten kann. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte der SV Blau-Weiß Alstedde.

Neuasseln holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Mit elf ergatterten Punkten steht die Mannschaft von Trainer Dennis Basner auf Tabellenplatz 13.

Mit BW Alstedde hat der TuS Neuasseln – von einer Defensivschwäche geplagt – eine schwere Aufgabe vor der Brust. Alstedde erzielte in dieser Saison bereits 49 Treffer und gehört zu den besten Offensivteams der Liga.

Vier Siege und ein Remis stehen in der jüngsten Bilanz des SV Blau-Weiß Alstedde. Neuasseln hat also eine harte Nuss zu knacken.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben