Kreisliga A2 Dortmund: SV Blau Weiß Alstedde – VFB 08 Lünen, 3:1 (2:0)

BW Alstedde gewinnt Spitzenspiel gegen Lünen

Am Sonntag verbuchte der SV Blau Weiß Alstedde einen 3:1-Erfolg gegen den VFB 08 Lünen. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Der BW Alstedde wurde der Favoritenrolle gerecht. Can Cicek stellte die Weichen für die Gastgeber auf Sieg, als er in Minute 17 mit dem 1:0 zur Stelle war. Marcel Eichhorst, der von der Bank für Maik Garcia Rodriguez kam, sollte für neue Impulse bei Lünen sorgen (34.). Ehe der Referee Christian Naskrent (Dortmund) die Akteure zur Pause bat, erzielte Björn Kadlubowski aufseiten des BW das 2:0 (45.). Mit der Führung für den Ligaprimus ging es in die Kabine. Der VFB08 stellte in der 54. Minute personell um: Leon Broda ersetzte Oliver Hilkenbach und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Eichhorst war es, der in der 63. Minute das Spielgerät im Gehäuse des SV Blau Weiß Alstedde unterbrachte. Der BW Alstedde tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Kevin Röll ersetzte Nico Christiansen (67.). Pierre Katarzynski versenkte den Ball in der 80. Minute im Netz des VFB 08 Lünen. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm der BW noch einen Doppelwechsel vor, sodass Erdem Altuntas und Admir Berisha für Röll und Katarzynski weiterspielten (90.). Mit dem Schlusspfiff durch Christian Naskrent (Dortmund) gewann der SV Blau Weiß Alstedde gegen Lünen.

Kreisliga A2 Dortmund

06.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Verteidigung des BW Alstedde wusste bisher überaus zu überzeugen und wurde erst achtmal bezwungen. Der BW ist noch ungeschlagen. Es stehen mittlerweile acht Siege und ein Unentschieden zu Buche. Die letzten Resultate des SV Blau Weiß Alstedde konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Der VFB08 hat auch nach der Pleite die zweite Tabellenposition inne. Fünf Siege, ein Remis und zwei Niederlagen tragen zur Momentaufnahme des Gasts bei. Die Lage des VFB 08 Lünen bleibt angespannt. Gegen den BW Alstedde musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben. Während der BW am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei den SF Brackel 61 gastiert, duelliert sich Lünen am gleichen Tag mit der Reserve der Kirchhörder SC.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt