Kreisliga A2 Dortmund: SV Preußen 07 Lünen – BSV Schüren II (Sonntag, 15:00 Uhr)

SV Preußen 07 Lünen im Aufwärtstrend

Setzt die Reserve der BSV Schüren der Erfolgswelle des SV Preußen 07 ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Heimmannschaft brachten eine starke Ausbeute ein. Letzte Woche siegte der SV Preußen 07 gegen die SG Alemannia Scharnhorst mit 2:0. Damit liegt der SV Preußen 07 Lünen mit 15 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle. Am letzten Sonntag holte Schüren drei Punkte gegen den KF Sharri Dortmund (2:0).

Kreisliga A2 Dortmund

11.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer den SV Preußen 07 Lünen als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 17 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Der SV Preußen 07 wartet mit einer Bilanz von insgesamt vier Erfolgen, drei Unentschieden sowie einer Pleite auf. Der SV Preußen 07 Lünen erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien elf Zähler.

Lediglich vier Punkte stehen für den BSV Schüren II auswärts zu Buche. Die Gäste belegen mit sieben Punkten den 13. Tabellenplatz. Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem von Schüren zu sein, wie die Kartenbilanz (24-3-0) der vorangegangenen Spiele zeigt. Insbesondere an vorderster Front kommt Schüren nicht zur Entfaltung, sodass nur zwölf erzielte Treffer auf das Konto des BSV Schüren II gehen. Der bisherige Ertrag des BSV Schüren II in Zahlen ausgedrückt: zwei Siege, ein Unentschieden und sechs Niederlagen. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Schüren in den vergangenen fünf Spielen.

Von der Offensive des SV Preußen 07 geht immense Gefahr aus. Mehr als zweimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie.

Formstärke und Tabellenposition sprechen für den SV Preußen 07 Lünen. Dem BSV Schüren II bleibt die Rolle des Herausforderers.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt