Kreisliga A2 Dortmund: SV Preußen 07 Lünen – Eving Selimiye Spor (Sonntag, 15:00 Uhr)

Auswärtsmacht Eving Selimiye Spor

Am Sonntag geht es für Selimiye Spor zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit acht Partien ist der SV Preußen 07 Lünen nun ohne Niederlage. Das letzte Ligaspiel endete für den SV Preußen 07 mit einem Teilerfolg. 2:2 hieß es am Ende gegen den VfL Kemminghausen II. Gegen den KF Sharri Dortmund kam ESS im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0).

Kreisliga A2 Dortmund

25.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

In den letzten fünf Spielen ließ sich der SV Preußen 07 Lünen selten stoppen, drei Siege und zwei Remis stehen in der jüngsten Bilanz.

Wer Eving Selimiye Spor als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 34 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Offensiv konnte dem Gast in der Kreisliga A2 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 31 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – 13 Punkte aus den letzten fünf Partien holte Selimiye Spor.

Diese Begegnung verspricht ein Torspektakel: Durchschnittlich trifft der SV Preußen 07 über zweimal pro Partie. ESS aber auch! Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Eving Selimiye Spor belegt einen guten dritten Platz in der Auswärts-, der SV Preußen 07 Lünen einen ebenso guten zweiten Platz in der Heimtabelle. Der SV Preußen 07 liegt Selimiye Spor dicht auf den Fersen und könnte ESS bei einem Sieg in der Tabelle überholen. Auch wenn der SV Preußen 07 Lünen mit einer Niederlage seltener verlor, steht Eving Selimiye Spor mit 20 Punkten auf Platz drei und damit vor dem SV Preußen 07.

Der SV Preußen 07 Lünen oder Selimiye Spor? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt