Kreisliga A2 Dortmund: VFB 08 Lünen – Kirchhörder SC II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Topteam VFB 08 Lünen will punkten

Gegen den VFB 08 soll der Reserve der Kirchhörder SC das gelingen, was den Gästen in den letzten fünf Spielen verwehrt blieb – die optimale Punkteausbeute. Am vergangenen Sonntag ging der VFB 08 Lünen leer aus – 1:3 gegen den SV Blau-Weiß Alstedde. Gegen den SC Husen Kurl kam Kirchhörde im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (4:4).

Kreisliga A2 Dortmund

11.10.2019, 15:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für den VFB 08 Lünen wie am Schnürchen (3-0-1). Die Heimmannschaft bekleidet mit 16 Zählern Tabellenposition zwei. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des VFB 08 mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis.

Der Kirchhörder SC II holte auswärts bisher nur vier Zähler. Kirchhörde hat elf Zähler auf dem Konto und steht auf Rang neun. Drei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen hat der Kirchhörder SC II derzeit auf dem Konto. Zuletzt war bei Kirchhörde der Wurm drin. In den letzten fünf Spielen wurde nicht ein Sieg eingetütet.

Die Hintermannschaft des Kirchhörder SC II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VFB 08 Lünen mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Eine lasche Gangart konnte man dem VFB 08 in der bisherigen Saison nicht attestieren. 22 Gelbe Karten belegen, dass der VFB 08 Lünen nicht gerade zimperlich zur Tat schritt.

Der Blick auf die Zahlen deutet auf ein ungleiches Duell hin. Der VFB 08 ist in der Tabelle besser positioniert als Kirchhörde und aktuell zudem äußerst formstark.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt