Kreisliga A2 Dortmund: VFB 08 Lünen – SV Preußen 07 Lünen, 3:2 (2:0)

VFB 08 bleibt Herr im eigenen Haus

Der VFB 08 Lünen und der SV Preußen 07 Lünen boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 3:2. Der VFB 08 wurde der Favoritenrolle somit gerecht. Im Hinspiel waren beide Teams mit einem 1:1-Remis auseinandergegangen.

Kreisliga A2 Dortmund

01.12.2019, 17:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der VFB 08 Lünen erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Justin Schulze Weiling traf in der vierten Minute zur frühen Führung. Oliver Maifeld machte in der 23. Minute das 2:0 der Elf von Trainer Mark Bördeling perfekt. Nach nur 28 Minuten verließ Philipp Scheuren vom Gastgeber das Feld, Dietrich Grass kam in die Partie. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Durch einen von Luca Frenzel verwandelten Elfmeter gelang dem SV Preußen 07 in der 58. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Das Team von Stefan Urban wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Maurice Katlun kam für Lukas Goetz (67.). Tim Gehrmann versenkte die Kugel zum 3:1 (70.). In der Schlussphase nahm Stefan Urban noch einen Doppelwechsel vor. Für Kevin Gomulka und Nico Kusserow kamen Yusuf Özdemir und Fabian Vom Hofe auf das Feld (75.). Der VFB 08 tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Marcel Eichhorst ersetzte Schulze Weiling (75.). Es waren nur noch wenige Augenblicke zu spielen, als Özdemir für einen Treffer sorgte (93.). Am Schluss siegte der VFB 08 Lünen gegen den SV Preußen 07 Lünen.

Der VFB 08 behauptet nach dem Erfolg über den SV Preußen 07 den zweiten Tabellenplatz. Offensiv konnte dem VFB 08 Lünen in der Kreisliga A2 Dortmund kaum jemand das Wasser reichen, was die 43 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Die bisherige Spielzeit des VFB 08 ist weiter von Erfolg gekrönt. Der VFB 08 Lünen verbuchte insgesamt zehn Siege und zwei Remis und musste erst drei Niederlagen hinnehmen. In den letzten fünf Partien rief der VFB 08 konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Der SV Preußen 07 Lünen holte auswärts bisher nur acht Zähler. Nach 15 absolvierten Begegnungen nimmt der Gast den fünften Platz in der Tabelle ein. Sieben Siege, vier Remis und vier Niederlagen hat der SV Preußen 07 derzeit auf dem Konto. Die Situation beim SV Preußen 07 Lünen bleibt angespannt. Gegen den VFB 08 Lünen kassierte man bereits die zweite Niederlage in Serie.

Am nächsten Sonntag (14:30 Uhr) reist der VFB 08 zur SG Gahmen, gleichzeitig begrüßt der SV Preußen 07 die SF Brackel 61 auf heimischer Anlage.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben