Kreisliga A2 Dortmund: VfL Kemminghausen II – VFB 08 Lünen (Sonntag, 13:00 Uhr)

Kemminghausen im Negativtrend

Der VFB 08 Lünen will die Erfolgsserie von vier Siegen bei der Zweitvertretung von Kemminghausen ausbauen. Der VfLK II erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 4:6 als Verlierer im Duell mit dem SC Husen Kurl 1919/28 hervor. Lünen siegte im letzten Spiel gegen den BSV Schüren II mit 3:1 und belegt mit 13 Punkten den zweiten Tabellenplatz.

Kreisliga A2 Dortmund

20.09.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zu mehr als Platz zehn reicht die Bilanz des VfL Kemminghausen II derzeit nicht. Die Offensive der Gastgeber in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 20-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Bisher verbuchte Kemminghausen zweimal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen ein Unentschieden und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der VfLK II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mit nur fünf Gegentoren hat der VFB08 die beste Defensive der Kreisliga A2 Dortmund. Mit vier Siegen in Folge ist Lünen so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“. Die Hintermannschaft des VfL Kemminghausen II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des VFB08 mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Beleg für das durchwachsene Heimabschneiden von Kemminghausen sind vier Punkte aus drei Spielen. Gegen den VFB 08 Lünen rechnet sich der VfLK II insgeheim etwas aus – gleichwohl geht Lünen leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt