Kreisliga A2 Unna/Hamm: FC TuRa Bergkamen – SV Bausenhagen, 4:1 (1:1)

Bergkamen besiegt Bausenhagen souverän mit 4:1

Beim FC TuRa Bergkamen gab es für den SV Bausenhagen nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 1:4. Auf dem Papier hatte die Zuschauer ein ausgeglichenes Match erwartet. Auf dem Platz erwies sich Bergkamen als das überlegene Team und verbuchte drei Zähler.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

01.09.2019, 18:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Ferdi Civak mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Gastgebers (1.). Bei Bausenhagen kam Marko Schott für Daniel Schoof ins Spiel und sollte fortan für neue Impulse sorgen (18.). Schott versenkte den Ball in der 35. Minute im Netz des FC TuRa. Murathan Köroglu ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit beim FC TuRa Bergkamen Robin Klug. Beide sind für die gleiche Position nominiert. Bis zur Pause fiel kein weiteres Tor, sodass es schließlich mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen ging. Bergkamen stellte in der 52. Minute personell um: Kerim Lütfü Gercek ersetzte Nico Krause und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Köroglu stellte die Weichen für den FC TuRa auf Sieg, als er in Minute 55 mit dem 2:1 zur Stelle war. Noah Trzebinski beförderte das Leder zum 3:1 des FC TuRa Bergkamen in die Maschen (70.). Bergkamen nahm in der 72. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Civak für Batuhan Gür vom Platz ging. Nico Nagel gelang in den Schlussminuten noch ein weiterer Treffer für den FC TuRa (85.). Als Referee Mertcan Sahin (Hamm) die Begegnung beim Stand von 4:1 letztlich abpfiff, hatte der FC TuRa Bergkamen die drei Zähler unter Dach und Fach.

Bergkamen macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang acht. In dieser Saison sammelte der FC TuRa bisher zwei Siege und kassierte zwei Niederlagen.

Wann findet der SVB die Lösung für die Abwehrmisere? Im Spiel gegen den FC TuRa Bergkamen setzte es eine neuerliche Pleite, womit man im Klassement weiter abrutschte. 4:16 – das Torverhältnis des SV Bausenhagen spricht eine mehr als deutliche Sprache. Nächsten Sonntag (15:00 Uhr) gastiert Bergkamen beim Königsborner SV, der SVB empfängt zeitgleich den SV Langschede.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt