Kreisliga A2 Unna/Hamm: Kamener SC – SSV Mühlhausen II (Donnerstag, 19:00 Uhr)

Mühlhausen II in der Bredouille

Die Reserve der SSV Mühlhausen will im Spiel beim Kamener SC nach drei Spielen ohne Sieg den Abwärtstrend endlich stoppen. Der KSC kam zuletzt gegen den VfL Kamen zu einem 1:1-Unentschieden. Mit einem 3:3-Unentschieden musste sich Mühlhausen II kürzlich gegen den VfK Weddinghofen zufriedengeben.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

10.09.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Das bisherige Abschneiden des Kamener SC: zwei Siege, zwei Punkteteilungen und ein Misserfolg.

Die Hintermannschaft des SSVM II steht bislang auf wackeligen Beinen. Bereits 19 Gegentore kassierten die Gäste im Laufe der bisherigen Saison. Die Zwischenbilanz des SSV Mühlhausen II liest sich wie folgt: ein Sieg, ein Remis und drei Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich Mühlhausen II zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Die Hintermannschaft des SSVM II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des KSC mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Bleiben beide Mannschaften ihrer Linie treu und bestreiten das Spiel mit gewohnter Härte, wird der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben. Der SSV Mühlhausen II hat mit dem Kamener SC im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt