Kreisliga A2 Unna/Hamm: Kamener SC – VfL Kamen II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Negativserie bei VfL Kamen II

Die Reserve des VfL Kamen konnte in den letzten fünf Spielen nicht punkten. Mit dem Kamener SC wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der Kamener SC kam zuletzt gegen den Türkischer SC Kamen zu einem 2:2-Unentschieden. Auf heimischem Terrain blieb der VfL Kamen II am vorigen Sonntag aufgrund der 2:3-Pleite gegen den VfK Weddinghofen ohne Punkte.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

25.10.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist der Kamener SC daheim noch nicht gekommen, was sechs Punkte aus fünf Partien demonstrieren. Die Heimmannschaft rangiert mit 18 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus. Dreimal ging der Kamener SC bislang komplett leer aus. Hingegen wurde fünfmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen.

Der VfL Kamen II holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Mit sieben Punkten auf der Habenseite stehen die Gäste derzeit auf dem 13. Rang. Die Ausbeute der Offensive ist beim VfL Kamen II verbesserungswürdig, was man an den erst 14 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Zwei Siege, ein Remis und acht Niederlagen hat der VfL Kamen II derzeit auf dem Konto.

Von der Offensive des Kamener SC geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Bleiben beide Mannschaften ihrer Linie treu und bestreiten das Spiel mit gewohnter Härte, wird der Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben. Die letzten fünf Spiele alle verloren: Der VfL Kamen II braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den Kamener SC gelingt, ist zu bezweifeln, gewann der Kamener SC immerhin dreimal in den letzten fünf Spielen.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht Kamener SC hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt