Kreisliga A2 Unna/Hamm: Königsborner SV – FC TuRa Bergkamen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Königsborn will oben dranbleiben

Der FC TuRa Bergkamen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim Königsborner SV punkten. Am letzten Sonntag holte Königsborn drei Punkte gegen den VfL Kamen II (5:0). Bergkamen gewann das letzte Spiel gegen den SV Bausenhagen mit 4:1 und nimmt mit sechs Punkten den achten Tabellenplatz ein.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

06.09.2019, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Offensiv konnte dem KSV in der Kreisliga A2 Unna/Hamm kaum jemand das Wasser reichen, was die 17 geschossenen Treffer nachhaltig dokumentieren. Aufpassen sollte der FC TuRa auf die Offensivabteilung der Heimmannschaft, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Mit sechs Punkten belegt der FC TuRa Bergkamen den achten Tabellenplatz. Damit ist man dem Königsborner SV ganz dicht auf den Fersen, denn Königsborn hat mit sieben Punkten nur einen Zähler mehr auf dem Konto und steht auf dem fünften Platz. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein. Beide Mannschaften bewegen sich derzeit auf einem ähnlichen Spielniveau, sodass ein Favorit im Vorfeld kaum auszumachen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt