Kreisliga A2 Unna/Hamm: Rot-Weiß Unna – SV Bausenhagen, 4:1 (1:0)

RW Unna erfolgsverwöhnt

RW Unna setzte sich standesgemäß gegen Bausenhagen mit 4:1 durch. Was die Favoritenrolle betrifft, waren sich die Experten vorab einig und wurden in ihrer Einschätzung letztlich auch nicht enttäuscht.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

03.11.2019, 17:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

Jonas Appelhoff brachte Rot-Weiß Unna in der 32. Minute in Front. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchten lediglich die Gastgeber, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. Für das zweite Tor von RW Unna war Jona Liffers verantwortlich, der in der 49. Minute das 2:0 besorgte. Elyesa Dumanli baute den Vorsprung von Rot-Weiß Unna in der 56. Minute aus. Gleich drei Wechsel nahm der SV Bausenhagen in der 61. Minute vor. Nils Bartmann, Fabian Büddig und Markus Löcken verließen das Feld für Benjamin Kliem, Mattes Görler und Marko Schott. Florian Chille beförderte das Leder zum 1:3 des Gasts in die Maschen (66.). RW Unna stellte in der 69. Minute personell um: Tim Richter ersetzte Dumanli und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Rot-Weiß Unna tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Johann Viktor Riedel ersetzte Christoph Gnatowski (74.). Für das 4:1 zugunsten von RW Unna sorgte dann kurz vor Schluss Liffers, der Rot-Weiß Unna und die Fans von einer Spitzenplatzierung träumen ließ (87.). Unter dem Strich verbuchte RW Unna gegen Bausenhagen einen 4:1-Sieg.

Rot-Weiß Unna stabilisiert nach dem Erfolg über den SV Bausenhagen die eigene Position im Klassement. Die Saison von RW Unna verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, zwei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt.

Bausenhagen muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3 Gegentreffer pro Spiel. Der SV Bausenhagen holte auswärts bisher nur zwei Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation von Bausenhagen immens. Im Angriff des SV Bausenhagen herrscht Flaute. Erst 14-mal brachte Bausenhagen den Ball im gegnerischen Tor unter. Der SV Bausenhagen musste sich nun schon achtmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da Bausenhagen insgesamt auch nur einen Sieg und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster.

Die sportliche Misere – in den letzten zehn Spielen gelang Bausenhagen kein einziger Sieg – hat ein Abstürzen im Tableau zur Folge. Aktuell liegt der SV Bausenhagen nur auf Rang 15. RW Unna scheint einfach niemand stoppen zu können. Beeindruckende sechs Siege in Serie stehen jetzt schon zu Buche.

Vor heimischem Publikum trifft Rot-Weiß Unna am nächsten Sonntag auf den VfK Weddinghofen, während Bausenhagen am selben Tag den Königsborner SV in Empfang nimmt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt