Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Bausenhagen – Kamener SC (Sonntag, 15:00 Uhr)

Negativserie bei Bausenhagen

Der SVB will gegen den Kamener SC die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Beim VfK Weddinghofen gab es für den SV Bausenhagen am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 1:2-Niederlage. Der KSC musste sich im vorigen Spiel dem SSV Mühlhausen II mit 2:3 beugen.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

20.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Daheim hat Bausenhagen die Form noch nicht gefunden: Die drei Punkte aus drei Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Das Heimteam nimmt mit drei Punkten den 15. Tabellenplatz ein. Insbesondere an vorderster Front liegt beim SVB das Problem. Erst fünf Treffer markierte der SV Bausenhagen – kein Team der Kreisliga A2 Unna/Hamm ist schlechter. In dieser Saison sammelte der SVB bisher einen Sieg und kassierte fünf Niederlagen. Mit dem Gewinnen tat sich der SV Bausenhagen zuletzt schwer. In drei Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Mit acht Punkten auf der Habenseite steht der Kamener SC derzeit auf dem siebten Rang. Nach sechs ausgetragenen Partien ist das Abschneiden der Gäste insgesamt durchschnittlich: zwei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen. Der letzte Dreier liegt für den KSC bereits drei Spiele zurück.

Die Hintermannschaft von Bausenhagen ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung des Kamener SC mehr als zweimal pro Spiel ins Schwarze. Körperlos agierte der SV Bausenhagen in dieser Spielzeit beileibe nicht, wie der Blick in die Kartenstatistik (19-0-0) bestätigt. Ob sich der KSC davon beeindrucken lässt? Gegen den Kamener SC rechnet sich Bausenhagen insgeheim etwas aus – gleichwohl geht der KSC leicht favorisiert ins Spiel.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt