Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Langschede – BSV Heeren 09/24 (Sonntag, 15:15 Uhr)

Heeren 09/24 schwächelt

Heeren 09/24 will nach vier Spielen ohne Sieg beim SVL endlich wieder einen Erfolg landen. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des SV Langschede ernüchternd. Gegen die Westfalia Wethmar II kassierte man eine 2:3-Niederlage. Der BSV trennte sich im vorigen Match 3:3 vom FC TuRa Bergkamen.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

27.09.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zur Entfaltung ist Langschede daheim noch nicht gekommen, was vier Punkte aus drei Partien demonstrieren. Mit erst elf erzielten Toren hat der Gastgeber im Angriff Nachholbedarf. Zwei Siege und ein Remis stehen vier Pleiten in der Bilanz des SVL gegenüber.

Der BSV Heeren 09/24 weist bisher insgesamt drei Erfolge, zwei Unentschieden sowie zwei Pleiten vor. Kein einziger Sieg in den letzten vier Spielen! Der Gast kommt seit längerer Zeit nicht mehr richtig in Fahrt. Wenigstens teilte man sich zuletzt die Punkte.

Aufpassen sollte der SV Langschede auf die Offensivabteilung von Heeren 09/24, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. Der tabellarische Abstand ist gering, beide Mannschaften trennen nur vier Zähler. Der BSV scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 18, eine und eine Rote Karte aufweist. Langschede hat mit dem BSV Heeren 09/24 im nächsten Match keine leichte Aufgabe vor der Brust und muss ans Leistungslimit gehen, um etwas Zählbares zu holen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt