Kreisliga A2 Unna/Hamm

Kreisliga A2 Unna/Hamm

Das Auswärtsspiel brachte für den SV Bausenhagen keinen einzigen Punkt – die Reserve des VfL Kamen gewann die Partie mit 2:1. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich

Oberaden erreichte einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen Weddinghofen. Damit wurde der SuS Oberaden der Favoritenrolle vollends gerecht. Im Hinspiel wurde der VfK Weddinghofen mit 1:5 abgeschossen.

Last-Minute-Tor von Emde rettet Langschede

Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Langschede – VfL Kamen, 3:3 (2:2)

Der VfL Kamen kam im Gastspiel beim SV Langschede trotz Favoritenrolle nicht über ein 3:3-Remis hinaus. Der vermeintlich leichte Gegner war der SV Langschede mitnichten. Langschede kam gegen den VfL Kamen

Ein einseitiges Torfestival lieferten sich Heeren 09/24 und die Reserve von Westfalia Wethmar mit dem Endstand von 7:0. Der BSV Heeren war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und enttäuschte die eigenen Anhänger nicht.

Das Auswärtsspiel brachte für die Reserve des SSV Mühlhausen keinen einzigen Punkt – der FC TuRa Bergkamen gewann die Partie mit 3:2. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen

Am Sonntag kam Rot-Weiß Unna beim SV Frömern nicht über ein 1:1 hinaus. Frömern zog sich gegen RW Unna achtbar aus der Affäre und erzielte gegen den Favoriten einen Punktgewinn. Das Hinspiel beider Teams

Der Kamener SC kam gegen Grün-Schwarz Cappenberg zu einem klaren 4:1-Erfolg. Auf dem Papier ging der Kamener SC als Favorit ins Spiel gegen GS Cappenberg – der Verlauf der 90 Minuten zeigte, weshalb dem so war.

Der Königsborner SV behält die Tabellenführung, zeigte sich aber bei der 0:1-Schlappe gegen den TSC Kamen nicht in bester Verfassung. Vor dem Anpfiff war ein ausgeglichenes Spiel erwartet worden. Letztendlich

Am Sonntag trifft Frömern auf RW Unna. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Der SV Frömern zog gegen den Kamener SC am letzten Spieltag mit 1:2 den Kürzeren. Rot-Weiß Unna gewann das letzte Spiel und hat nun 32 Punkte auf dem Konto.

Der TSC Kamen fordert im Topspiel den Königsborner SV heraus. Gegen den SSV Mühlhausen II kam der Türkischer SC Kamen im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (0:0). Königsborn siegte im letzten Spiel

Weddinghofen muss mit einer schwarzen Serie von sechs Niederlagen im Gepäck auch Liga-Schwergewicht SuS Oberaden empfangen. Jüngst brachte Grün-Schwarz Cappenberg dem VfK Weddinghofen die zehnte Niederlage

Am Sonntag trifft Langschede auf den VfL Kamen. Anstoß ist um 15:15 Uhr. Der SV Langschede gewann das letzte Spiel gegen den SuS Oberaden mit 1:0 und liegt mit 21 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Zuletzt

Die Reserve von Westfalia Wethmar will bei Heeren 09/24 die schwarze Serie von zehn Niederlagen beenden. Am vergangenen Spieltag verlor der BSV Heeren gegen den Königsborner SV und steckte damit die neunte

Setzt GS Cappenberg der Erfolgswelle des Kamener SC ein Ende? Die jüngsten Auftritte der Elf von Trainer Ahmet Kahya brachten eine starke Ausbeute ein. Der Kamener SC gewann das letzte Spiel gegen den

Die Zweitvertretung des VfL Kamen will nach zwölf Spielen ohne Sieg gegen den SV Bausenhagen endlich wieder einen Erfolg landen. Am letzten Spieltag kassierte der VfL Kamen II die zwölfte Saisonniederlage

Beim kommenden Gegner des FC TuRa Bergkamen stimmte zuletzt der Ertrag. Ist das Heimteam für das Aufeinandertreffen mit der Reserve des SSV Mühlhausen gewappnet? Am letzten Spieltag kassierte Bergkamen

Die Winterpause ist vorbei, ab jetzt tobt der Kampf um den frenetisch gefeierten Aufstieg oder gegen den bitteren Abstieg. Die Lüner Fußballer kehren in den Liga-Spielbetrieb zurück. Von Timo Janisch, Niklas Dvorak

Dominik Hennes scheint sich in Alstedde wohlzufühlen. Gegen Wethmar traf er im dritten Spiel in Folge und diesmal gleich drei Mal. Dabei hielt Wethmar das Spiel eine Hälfte lang offen. Von Carl Brose

Im Testspiel schlug der Landesligist Werner SC den A-Ligisten GS Cappenberg mit 2:1. Obwohl beide Mannschaften mit ihrer Leistung zufrieden waren, wurde der Klassenunterschied deutlich. Von Sebastian Reith

Testspiele bestreiten GS Cappenberg und die SG Selm unter der Woche. Beide spielen gegen höherklassige Gegner. Und es gibt einige Wiedersehen. Von Sebastian Reith

Der SuS Olfen startet bereits am 4. Januar in die Vorbereitung. Kurz genug wird diese ohnehin für die Olfener. Möglicherweise wird schon am 2. Februar ein Spiel nachgeholt. Von Sebastian Reith

SV Preußen verliert letztes Spiel vor der Winterpause. Der Lüner Spitzenreiter BW Alstedde besiegt das Schlusslicht mit 4:0. Wethmars Reserve verliert dagegen mit 2:5. Von Steven Roch, Eleftherios Zavrakidis Herrero, Niklas Dvorak

Kamener SC siegt dank Hutmacher-Eigentor

Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Frömern – Kamener SC, 1:2 (0:1)

Der Kamener SC verbuchte einen 2:1-Arbeitssieg gegen den SV Frömern. Ein Spaziergang war der Erfolg am Ende jedoch nicht für den Kamener SC. Die Elf von Trainer Ahmet Kahya war im Hinspiel gegen Frömern

Westfalia Wethmar II bleibt Schlusslicht bei Gegentoren in der Kreisliga A2 Unna/Hamm

Kreisliga A2 Unna/Hamm: Rot-Weiß Unna – TuS Westfalia Wethmar II, 5:2 (2:0)

RW Unna erreichte einen deutlichen 5:2-Erfolg gegen die Reserve der Westfalia. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Rot-Weiß Unna enttäuschte die Erwartungen nicht. Das Hinspiel

Mit einer 0:4-Niederlage im Gepäck ging es für den VfK Weddinghofen vom Auswärtsmatch bei Grün-Schwarz Cappenberg in Richtung Heimat. GS Cappenberg ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto des VfL Kamen. Die Mannschaft von Coach Sebastian Laub setzte sich mit einem 5:3 gegen den FC TuRa Bergkamen durch. Der VfL Kamen erledigte die Hausaufgaben sorgfältig

Zwölf Partien ohne Sieg: VfL Kamen II setzt Negativtrend fort

Kreisliga A2 Unna/Hamm: SSV Mühlhausen II – VfL Kamen II, 5:0 (1:0)

Die Reserve des VfL Kamen blieb gegen die Zweitvertretung des SSV Mühlhausen chancenlos und kassierte eine herbe 0:5-Klatsche. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SSV Mühlhausen II heißen konnte.

Für den BSV Heeren 09/24 endete das Auswärtsspiel gegen den Königsborner SV erfolglos. Der Spitzenreiter gewann 1:0. Luft nach oben hatte Königsborn dabei jedoch schon noch. Im Hinspiel hatte Heeren 09/24

Ein Tor machte den Unterschied in der Begegnung vom SuS Oberaden und dem SV Langschede, die mit 0:1 endete. Unerwartet und schmerzlich zugleich war die Niederlage für die Hausherren, die sich Langschede beugen mussten.

Der FC TuRa Bergkamen trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf den VfL Kamen. Zuletzt spielte der VfL Kamen unentschieden – 2:2 gegen den VfL Kamen II. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Bergkamen ernüchternd.

Beendet Frömern den jüngsten Triumphzug des Gegners? Der Kamener SC wandelte zuletzt auf dem Erfolgspfad. Letzte Woche siegte Frömern gegen den VfK Weddinghofen mit 1:0. Somit belegt der SV Frömern mit

Die Reserve von Westfalia Wethmar konnte in den letzten neun Spielen nicht punkten. Mit RW Unna wartet am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt kassierte Rot-Weiß Unna eine Niederlage gegen den

Der VfK Weddinghofen will bei GS Cappenberg die schwarze Serie von fünf Niederlagen beenden. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich Grün-Schwarz Cappenberg kürzlich gegen den SV Langschede zufriedengeben.

Bei Königsborn wachsen für Heeren 09/24 die Bäume in die Höhe

Kreisliga A2 Unna/Hamm: Königsborner SV – BSV Heeren 09/24 (Sonntag, 14:30 Uhr)

Mit Königsborn spielt Heeren 09/24 am Sonntag gegen ein formstarkes Team. Ist die Elf von Eckei Sebastian auf die Überflieger vorbereitet? Der Königsborner SV strich am Sonntag drei Zähler gegen den TuS

Dem SV Bausenhagen steht gegen den Türkischer SC Kamen eine schwere Aufgabe bevor. Am letzten Spieltag kassierte Bausenhagen die zehnte Saisonniederlage gegen den BSV Heeren 09/24. Zuletzt spielte der

Nach elf sieglosen Ligaspielen in Serie will die Reserve des VfL Kamen gegen die Zweitvertretung von Mühlhausen dem Negativtrend ein Ende setzen und wieder die volle Punktezahl einfahren. Mit einem 0:0-Unentschieden

Langschede steht bei Oberaden eine schwere Aufgabe bevor. Letzte Woche siegte Oberaden gegen den FC TuRa Bergkamen mit 3:2. Somit belegt der SuS Oberaden mit 38 Punkten den dritten Tabellenplatz. Mit

Eine ersatzgeschwächte Cappenberger Elf überzeugt beim 1:1 gegen Langschede mit gutem Kampf und kann die Führung doch nicht ins Ziel bringen. Von Carl Brose

Auf dem Papier hatte der TSC Kamen im Vorfeld der Partie gegen die Zweitvertretung des SSV Mühlhausen wie der klare Sieger ausgesehen. Auf dem Platz musste der Türkischer SC Kamen sich jedoch überraschend

Mit dem Kamener SC und Rot-Weiß Unna trafen sich am Sonntag zwei Topteams. Für die Elf von Coach Marc Schmitt schien der Kamener SC aber eine Nummer zu groß, sodass am Ende eine 3:6-Niederlage stand.

Der BSV Heeren 09/24 fertigte den SV Bausenhagen am Sonntag nach allen Regeln der Kunst mit 8:1 ab. Heeren 09/24 ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen Bausenhagen einen klaren Erfolg.

Mit einem 5:1-Erfolg im Gepäck ging es für den Königsborner SV vom Auswärtsmatch bei der Reserve des TuS Westfalia Wethmar in Richtung Heimat. Königsborn war als klarer Favorit ins Spiel gegangen und

Der SV Frömern trug einen knappen 1:0-Erfolg gegen den VfK Weddinghofen davon. Begeistern konnte Frömern bei diesem Auftritt jedoch nicht, weshalb der Erfolg am Ende eher als Arbeitssieg zu sehen war.

Der SV Langschede trennte sich an diesem Sonntag von Grün-Schwarz Cappenberg mit 1:1. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt. GS

Der FC TuRa Bergkamen und der SuS Oberaden boten den Zuschauern zahlreiche Tore und trennten sich zum Schluss mit 2:3. Die Ausgangslage sprach für Oberaden, was sich mit einem knappen Sieg auch bestätigte.

Pötter trifft in Nachspielzeit – Remis für VfL Kamen II

Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfL Kamen II – VfL Kamen, 2:2 (1:0)

Als klarer Favorit musste der VfL Kamen einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen die Zweitvertretung des VfL Kamen nicht über ein 2:2-Remis hinaus. Die Prognosen für den VfL Kamen waren gut. Doch am Ende

Am Sonntag trifft der SV Langschede auf Grün-Schwarz Cappenberg. Anstoß ist um 14:45 Uhr. Langschede trennte sich im vorigen Match 1:1 vom SV Frömern. Jüngst brachte der FC TuRa Bergkamen GS Cappenberg

Die Reserve des VfL Kamen konnte in den letzten zwei Spielen nicht punkten. Mit dem VfL Kamen kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Der letzte Auftritt des VfL Kamen II verlief enttäuschend.

Am Sonntag geht es für Rot-Weiß Unna zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sieben Partien ist der Kamener SC nun ohne Niederlage. Der Kamener SC siegte im letzten Spiel gegen den VfK Weddinghofen

Es geht wieder los: SV Bausenhagen zum Rückrundenstart bei Heeren 09/24

Kreisliga A2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 – SV Bausenhagen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Heeren 09/24 will gegen Bausenhagen die schwarze Serie von drei Niederlagen beenden. Der BSV Heeren musste sich am letzten Spieltag gegen den SSV Mühlhausen II mit 1:3 geschlagen geben. Der SV Bausenhagen

Am kommenden Sonntag um 14:30 Uhr trifft Bergkamen auf den SuS Oberaden. Der FC TuRa siegte im letzten Spiel souverän mit 4:2 gegen Grün-Schwarz Cappenberg und muss sich deshalb nicht verstecken. Hinter

Der Türkischer SC Kamen will die Erfolgsserie von vier Siegen gegen die Reserve von Mühlhausen ausbauen. Der TSC Kamen siegte im letzten Spiel souverän mit 3:0 gegen den VfL Kamen und muss sich deshalb nicht verstecken.

Weddinghofen empfängt Frömern zum Rückrundenstart

Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfK Weddinghofen – SV Frömern (Sonntag, 14:30 Uhr)

Nach vier Partien ohne Sieg braucht Weddinghofen mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Frömern. Am vergangenen Spieltag verlor der VfK Weddinghofen gegen den Kamener

Am Sonntag bekommt es die Reserve von Westfalia Wethmar mit dem Königsborner SV zu tun, einem Kontrahenten, der den Erfolg zuletzt gepachtet hatte. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als

Die Hinrunde ist für die meisten Lüner Amateurfußballer passé, für die Rückrunde stehen die Teams schon in den Startlöchern. Wir liefern noch einmal einen Hinserien-Rückblick. Von Patrick Schröer

Die Cappenberger A-Liga-Fußballer lassen gegen TuRa Bergkamen auch für ihren Trainer Pascal Harder einiges vermissen. Auch eine Rote Karte brachte nicht die Wende. Von Carl Brose

Berisa weist Heeren 09/24 früh in die Schranken

Kreisliga A2 Unna/Hamm: BSV Heeren 09/24 – SSV Mühlhausen II, 1:3 (1:2)

Drei Punkte gingen am Sonntag aufs Konto der Reserve des SSV Mühlhausen. Die Elf von Trainer Christian Müseler setzte sich mit einem 3:1 gegen den BSV Heeren 09/24 durch.

Erfolglos ging der Auswärtstermin des VfL Kamen beim Türkischer SC Kamen über die Bühne. Der VfL Kamen verlor das Match mit 0:3. Die Überraschung blieb aus: Gegen den TSC Kamen kassierte der VfL Kamen

Seeling beschert Langschede das Unentschieden

Kreisliga A2 Unna/Hamm: SV Langschede – SV Frömern, 1:1 (0:1)

Am Sonntag trennten sich der SV Langschede und der SV Frömern unentschieden mit 1:1. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den

Der SuS Oberaden setzte sich standesgemäß gegen die Reserve des VfL Kamen mit 4:0 durch. An den Kräfteverhältnissen kamen am Ende keine Zweifel auf. Oberaden löste die Pflichtaufgabe mit Bravour.

Das Auswärtsspiel brachte für Grün-Schwarz Cappenberg keinen einzigen Punkt – Bergkamen gewann die Partie mit 4:2. Vor dem Match war man von einer Begegnung zweier ebenbürtiger Mannschaften ausgegangen.

Am Sonntag verbuchte der SV Bausenhagen einen 2:0-Erfolg gegen die Reserve des TuS Westfalia Wethmar. Im Vorfeld war man sich einig, dass der Sieger nur SV Bausenhagen heißen konnte. Der Verlauf der 90

Das Auswärtsspiel brachte für RW Unna keinen einzigen Punkt – Königsborn gewann die Partie mit 3:1. Der Königsborner SV erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Negativserie von Weddinghofen hält weiter an

Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfK Weddinghofen – Kamener SC, 0:2 (0:0)

Für den VfK Weddinghofen gab es in der Heimpartie gegen den Kamener SC, an deren Ende eine 0:2-Niederlage stand, nichts zu holen. Wem die Favoritenrolle bei diesem Match zusteht, war vorab klar. Der Kamener

Rot-Weiß Unna will die Erfolgsserie von sieben Siegen bei Königsborn ausbauen. Der Königsborner SV gewann das letzte Spiel gegen den SV Bausenhagen mit 8:2 und liegt mit 37 Punkten weit oben in der Tabelle.

Nachdem es in den letzten elf Partien keinen Sieg zu verbuchen gab, will Bausenhagen gegen die Zweitvertretung von Westfalia Wethmar in die Erfolgsspur zurückfinden. Am letzten Spieltag nahm die Westfalia

Am Sonntag trifft der SV Langschede auf den SV Frömern. Langschede musste sich im vorigen Spiel dem Kamener SC mit 1:4 beugen. Frömern muss sich nach dem souveränen Sieg im letzten Spiel nicht verstecken.

Die Reserve von Mühlhausen trifft am Sonntag (15:00 Uhr) auf Heeren 09/24. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des BSV Heeren ernüchternd. Gegen den VfL Kamen kassierte man eine 1:3-Niederlage. Der

Der VfL Kamen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge beim TSC Kamen punkten. Der Türkischer SC Kamen tritt mit breiter Brust an, wurde doch der SuS Oberaden zuletzt mit 2:0 besiegt. Letzte Woche