Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfK Weddinghofen – Kamener SC (Sonntag, 14:30 Uhr)

Auswärtsmacht Kamener SC

Weddinghofen sollte vor dem kommenden Gegner Kamener SC gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Zuletzt kassierte der VfK Weddinghofen eine Niederlage gegen Rot-Weiß Unna – die siebte Saisonpleite. Letzte Woche gewann der Kamener SC gegen den SV Langschede mit 4:1. Damit liegt der Kamener SC mit 27 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

15.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

25:48 – das Torverhältnis von Weddinghofen spricht eine mehr als deutliche Sprache.

Die Stärke des Kamener SC liegt in der Offensive – mit insgesamt 52 erzielten Treffern. Der Gast verbuchte acht Siege, drei Unentschieden und drei Niederlagen auf der Habenseite.

Über 3,71 Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der Kamener SC vor. Der VfK Weddinghofen muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des Kamener SC zu stoppen. In der Fremde ruft der Kamener SC die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel bei Weddinghofen? Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der VfK Weddinghofen schafft es mit 15 Zählern derzeit nur auf Platz zwölf, während der Kamener SC zwölf Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Aufgrund der Kartenbilanz beider Teams ist ein kampfbetontes Spiel zu erwarten, bei dem die Schiedsrichter alle Hände voll zu tun haben werden. Die letzten drei Spiele alle verloren: Weddinghofen braucht unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Ob das gegen den Kamener SC gelingt, ist zu bezweifeln, siegte der Kamener SC immerhin viermal in den letzten fünf Spielen.

Der VfK Weddinghofen muss einen Gala-Tag erwischen, um gegen den Kamener SC etwas auszurichten. Angesichts der gegnerischen Formstärke und der Tabellenposition ist Weddinghofen lediglich der Herausforderer.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt