Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfK Weddinghofen – SV Bausenhagen (Sonntag, 15:00 Uhr)

Reißt Weddinghofen das Ruder herum?

Nach vier Ligaspielen ohne Sieg braucht Weddinghofen mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Sonntag, im Spiel gegen Bausenhagen. Das letzte Ligaspiel endete für den VfK mit einem Teilerfolg. 3:3 hieß es am Ende gegen den SSV Mühlhausen II. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der SVB auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Langschede geschlagen geben musste.

Kreisliga A2 Unna/Hamm

13.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mangelnde Aggressivität scheint nicht das Problem des VfK Weddinghofen zu sein, wie die Kartenbilanz (15-1-0) der vorangegangenen Spiele zeigt.

Insbesondere an vorderster Front liegt beim SV Bausenhagen das Problem. Erst vier Treffer markierte der Gast – kein Team der Kreisliga A2 Unna/Hamm ist schlechter. Wenn Bausenhagen den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des SVB (18). Aber auch bei Weddinghofen ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (14). Die Unterschiede im bisherigen Abschneiden beider Teams sind marginal. Im Tableau trennen die Teams gerade einmal zwei Punkte voneinander. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Der SV Bausenhagen wie auch der VfK haben in letzter Zeit wenig geglänzt, sodass beide aus den letzten fünf Partien jeweils nur einmal als Sieger vom Feld gingen. Die Vorzeichen versprechen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt