Kreisliga A2 Unna/Hamm: VfL Kamen – FC TuRa Bergkamen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Hat Bergkamen die Niederlage verarbeitet

Der FC TuRa Bergkamen trifft am Sonntag (14:30 Uhr) auf den VfL Kamen. Zuletzt spielte der VfL Kamen unentschieden – 2:2 gegen den VfL Kamen II. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Bergkamen ernüchternd. Gegen den SuS Oberaden kassierte man eine 2:3-Niederlage. Im Hinspiel hatte der VfL Kamen beim FC TuRa die volle Punktzahl eingefahren (2:0).

Kreisliga A2 Unna/Hamm

06.12.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer den VfL Kamen als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 36 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Zuletzt lief es recht ordentlich für das Team von Coach Sebastian Laub – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Der FC TuRa Bergkamen holte auswärts bisher nur zehn Zähler.

Ins Straucheln könnte die Defensive der Mannschaft von Coach Alexander Berger geraten. Die Offensive des VfL Kamen trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Während der VfL Kamen mit 24 Punkten derzeit Platz sechs innehat, liegt Bergkamen mit zwei Punkten weniger gleich dahinter auf Platz sieben auf der Lauer. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher sieben Siege ein.

Die Vorzeichen versprechen ein Duell auf Augenhöhe.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben