Kreisliga B Iserlohn West: Iserlohner TS II – Holzpfosten Schwerte 05, 0:6 (0:3)

Lehrstunde für ITS II

Die Holzpfosten Schwerte kannten mit seinem hoffnungslos unterlegenen Gegner keine Gnade und trugen einen 6:0-Erfolg davon. Die Holzpfosten setzten sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung des ITS durch.

Kreisliga B Iserlohn West

01.12.2019, 22:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Julian Tonino Nisipeanu brachte die Holzpfosten Schwerte 05 in der siebten Spielminute in Führung. Bereits in der 13. Minute erhöhte Sebastian Tenspolde den Vorsprung des Teams von Coach Maximilian Sonneborn. Für ruhige Verhältnisse sorgte Daniel Martella, als er das 3:0 für den Ligaprimus besorgte (23.). Die Gäste dominierten den Gegner zur Pause nach Belieben und gingen mit einer deutlichen Führung in die Kabine. In der Halbzeitpause änderte Jobczyk Jonny das Personal und brachte Jan Niklas Schmittutz und Colin Asbeck mit einem Doppelwechsel für Manuele Tidona und Marcin Piszczan auf den Platz. Mit dem 4:0 durch Domenico-Giuliano Troiano schien die Partie bereits in der 50. Minute mit den Holzpfosten Schwerte einen sicheren Sieger zu haben. Okan Lermi gelang ein Doppelpack (61./88.), mit dem er das Ergebnis auf 6:0 hochschraubte. Die Holzpfosten wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Christoph Kleine kam für Alexander Tönnies (65.). Die Holzpfosten Schwerte 05 tauschten zwei etatmäßige Verteidiger: Sarusan Karunamoorthy ersetzte Tenspolde (68.). Jobczyk Jonny wollte den Iserlohner TS II zu einem Ruck bewegen und so sollten Volkan Tasdemir und Tobias Franke eingewechselt für Pascal Skorupa und Stefan Köhler neue Impulse setzen (68.). Mit dem Spielende fuhren die Holzpfosten einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für das Heimteam klar, dass gegen die Holzpfosten Schwerte heute kein Kraut gewachsen war.

Der ITS II nimmt mit 17 Punkten den zehnten Tabellenplatz ein. Der Iserlohner TS II verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und sechs Niederlagen. Der ITS II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten vier Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Nachdem die Holzpfosten Schwerte 05 hinten nichts anbrennen ließen und vorne Kaltschnäuzigkeit bewiesen, sind die Holzpfosten Schwerte weiter im Rennen um die vorderen Plätze. Mit nur 20 Gegentoren haben die Holzpfosten die beste Defensive der Kreisliga B Iserlohn West. Die Saisonbilanz der Holzpfosten Schwerte 05 sieht damit weiter sehr positiv aus. Bei zwölf Siegen und einem Unentschieden büßten die Holzpfosten Schwerte lediglich eine Niederlage ein. Mit vier Siegen in Folge sind die Holzpfosten so etwas wie die „Mannschaft der Stunde“.

Mehr als 2,69 Tore pro Spiel musste der Iserlohner TS II im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: die Holzpfosten Schwerte 05 kassierten insgesamt gerade einmal 1,43 Gegentreffer pro Begegnung.

Nächster Prüfstein für den ITS II ist die Reserve des SSV Kalthof (Sonntag, 12:00 Uhr). Die Holzpfosten Schwerte messen sich am selben Tag mit der SG Eintracht Ergste II (13:15 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben