Kreisliga B Iserlohn West: Iserlohner TS II – SSV Kalthof II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Kalthof II weiter auf dem Vormarsch?

Die Zweitvertretung des SSV Kalthof will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve des Iserlohner TS punkten. Der ITS II siegte im letzten Spiel gegen die Sportfreunde Oestrich mit 4:1 und liegt mit 20 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Hinter Kalthof II liegt ein erfolgsgekröntes letztes Spiel. Gegen den Iserlohner TS II verbuchte man einen 2:1-Erfolg. Das Hinspiel hatte der SSV Kalthof II vor heimischer Kulisse mit 2:1 für sich entschieden.

Kreisliga B Iserlohn West

06.03.2020, 13:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Heimbilanz des ITS II ist ausbaufähig. Aus acht Heimspielen wurden nur acht Punkte geholt. Nach 15 Spielen verbucht die Heimmannschaft sechs Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen auf der Habenseite. Die Elf von Coach Jobczyk Jonny verlor mit den letzten Spielen etwas an Boden. Zwar steht man noch immer im Mittelfeld der Tabelle, doch sammelte man in den vorherigen fünf Begegnungen nur drei Punkte ein.

33:57 – das Torverhältnis der Mannschaft von Coach Thomas Kohls spricht eine mehr als deutliche Sprache. Zuletzt lief es recht ordentlich für den SSV Kalthof II – neun Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Kalthof II geraten. Die Offensive des Iserlohner TS II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Der ITS II hat den SSV Kalthof II im Nacken. Kalthof II liegt im Klassement nur fünf Punkte hinter dem Iserlohner TS II.

Welches Team am Ende die Nase vorn haben wird, ist angesichts eines vergleichbaren Potenzials schwer vorherzusagen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben