Kreisliga B Iserlohn West: MSV Iserlohn – VfK Iserlohn, 2:0 (0:0)

VfK Iserlohn unterliegt MSV Iserlohn

Für den VfK Iserlohn endete das Auswärtsspiel gegen den MSV Iserlohn erfolglos. Die Heimmannschaft gewann 2:0. Der MSV Iserlohn erledigte die Hausaufgaben sorgfältig und verbuchte gegen den Underdog einen Dreier.

Kreisliga B Iserlohn West

07.11.2019, 22:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Mohamed Hamoudi brachte den VfK Iserlohn in der 52. Minute ins Hintertreffen. Kurz vor Ultimo war noch Merdin Jahic zur Stelle und zeichnete für das zweite Tor des MSV Iserlohn verantwortlich (85.). Am Ende stand der MSV Iserlohn als Sieger da und behielt die drei Punkte verdient zu Hause.

Auf die Stabilität der eigenen Hintermannschaft konnte sich der MSV Iserlohn beim Sieg gegen den VfK Iserlohn verlassen, und auch tabellarisch sieht es für den MSV Iserlohn weiter verheißungsvoll aus. Der MSV Iserlohn sammelt weiterhin fleißig Erfolge, deren Zahl sich mittlerweile auf sieben summiert. In der Bilanz kommen noch ein Unentschieden und drei Niederlagen dazu.

Der VfK Iserlohn holte auswärts bisher nur vier Zähler. Mit 17 Zählern aus elf Spielen steht der Gast momentan im Mittelfeld der Tabelle. Fünf Siege, zwei Remis und vier Niederlagen hat der VfK Iserlohn momentan auf dem Konto.

Mit insgesamt 22 Zählern befindet sich der MSV Iserlohn voll in der Spur. Die Formkurve des VfK Iserlohn dagegen zeigt nach unten.

Beide Mannschaften erwartet nur eine kurze Pause. Schon am Sonntag empfängt der MSV Iserlohn den VfR Lasbeck-Stenglingsen, während der VfK Iserlohn am selben Tag bei den Holzpfosten Schwerte 05 antritt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben