Kreisliga B Iserlohn West: SG Eintracht Ergste II – SSV Kalthof II, 8:3 (2:2)

Kalthof II bricht bei Ergste II ein

Die Zweitvertretung der SG Eintracht Ergste erteilte der Reserve der SSV Kalthof eine Lehrstunde und gewann mit 8:3. Eine Begegnung auf Augenhöhe? Mitnichten! Im Duell zweier vermeintlich ebenbürtiger Teams holte Ergste II den maximalen Ertrag.

Kreisliga B Iserlohn West

29.09.2019, 20:25 Uhr / Lesedauer: 2 min

In der 21. Minute verwandelte Kevin Baltzer einen Elfmeter zum 1:0 für das Heimteam. Phlipp Wolf versenkte die Kugel zum 2:0 für die SGE II (22.) Kevin Gems nutzte die Chance für Kalthof II und beförderte in der 36. Minute das Leder zum 2:2 ins Netz. Eine Aussage darüber, wer am Ende die Nase vorn haben würde, war nach dem Abpfiff der ersten Halbzeit noch nicht zu treffen. Es ging mit einem Gleichstand in die Kabinen. Der Treffer zum 3:2 sicherte der SG Eintracht Ergste II nicht nur die Führung – es war auch bereits der zweite von Baltzer in diesem Spiel (50.). Für das 4:2 von Ergste II zeichnete Sidney Capraro verantwortlich (53.). Jonas Passavanti brachte die SGE II in ruhiges Fahrwasser, indem er das 5:2 erzielte (57.). Für das 6:2 der SG Eintracht Ergste II sorgte Michel Bastert, der in Minute 71 zur Stelle war. Robin Pereira beförderte das Leder zum 3:6 des SSV II über die Linie (80.). Spielstark zeigte sich Ergste II, als Bastert (83.) und Luis Christopher Stringer (89.) innerhalb weniger Minuten für die Vorentscheidung sorgten. Als Schiedsrichter Rene Lehmann (Iserlohn) die Partie abpfiff, reklamierte die SGE II schließlich einen 8:3-Heimsieg für sich.

Die SG Eintracht Ergste II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 3,33 Gegentreffer pro Spiel. Ergste II hat bisher alle fünf Punkte zuhause geholt. Nach diesem Erfolg steht die SGE II auf dem elften Platz der Kreisliga B Iserlohn West. Nur einmal ging die SG Eintracht Ergste II in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Der Gast bekommt das Defensivmanko nicht in den Griff und steckt weiter im Keller fest. Die Defensive von Kalthof II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 26-mal war dies der Fall. Nach dem dritten Fehlschlag am Stück ist der SSV II weiter in Bedrängnis geraten. Gegen Ergste II war am Ende kein Kraut gewachsen.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Am nächsten Sonntag (13:00 Uhr) reist die SGE II zum Iserlohner TS II, am gleichen Tag begrüßt der SSV Kalthof II den FC Eintracht Ihmert/Bredenbr. II vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben