Kreisliga B Iserlohn West: VfK Iserlohn – FC Eintracht Ihmert/Bredenbr. II (Sonntag, 15:15 Uhr)

Eintracht II fordert VfK Iserohn heraus

Nach einem durchwachsenen Start in die Saison steht die Zweitvertretung der Eintracht am Sonntag im Spiel gegen den VfK Iserohn unter Druck. Gegen die SG Eintracht Ergste II kam der VfK im letzten Match nicht über ein Remis hinaus (3:3). Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der FCE auf eigener Anlage mit 0:11 den Holzpfosten Schwerte 05 geschlagen geben musste.

Kreisliga B Iserlohn West

20.09.2019, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der VfK Iserlohn weist bisher insgesamt zwei Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite vor.

Vollstreckerqualitäten demonstrierten die Gäste bislang noch nicht. Der Angriff des FC Eintracht Ihmert/Bredenbr. II ist mit einem Treffer der erfolgloseste der Kreisliga B Iserlohn West. Der FC Eintracht Ihmert/Bredenbr. II wird alles daran setzen, den ersten Saisonsieg einzufahren.

Ins Straucheln könnte die Defensive der Eintracht II geraten. Die Offensive des VfK Iserohn trifft im Schnitt mehr als dreimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Der FCE schafft es mit einem Zähler derzeit nur auf Platz 15, während der VfK Iserlohn sechs Punkte mehr vorweist und damit den fünften Rang einnimmt. Die Vorzeichen stehen zugunsten des VfK Iserohn. Das muss den FC Eintracht Ihmert/Bredenbr. II allerdings nicht unbedingt abschrecken.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben