Kreisliga B Iserlohn West: VfK Iserlohn – Geisecker SV II, 2:2 (1:1)

Wiese sichert Geisecker SV II das Remis

Am Sonntag trennten sich der VfK Iserlohn und die Zweitvertretung des Geisecker SV unentschieden mit 2:2. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten des Geisecker SV II gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Geisecker SV II der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Kreisliga B Iserlohn West

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Dennis Karwoth sein Team in der 24. Minute. Dem Geisecker SV II gelang mithilfe des VfK Iserlohn der Ausgleich, als Carl Zobel das Leder in das eigene Tor lenkte (29.). Der Geisecker SV II stellte in der 32. Minute personell um: Marc Brandner ersetzte Kevin Reinke und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Der VfK Iserlohn nahm in der 39. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Karwoth für Ahmad Alabbas vom Platz ging. Ohne weitere Tore ging es in die Pause. Für das 2:1 des VfK Iserlohn zeichnete Rene Fricker verantwortlich (54.). Marius Wiese, der von der Bank für Sebastian Schlinkert kam, sollte für neue Impulse beim Geisecker SV II sorgen (56.). In der 80. Minute erzielte Wiese das 2:2 für die Gäste. Letzten Endes gewann niemand die Oberhand, sodass sich der VfK Iserlohn und der Geisecker SV II die Punkte teilten.

Der VfK Iserlohn bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz sieben. Die Heimmannschaft verbuchte insgesamt fünf Siege, zwei Remis und drei Niederlagen.

Nach elf gespielten Runden gehen bereits 26 Punkte auf das Konto des Geisecker SV II und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz. Die Offensivabteilung des Geisecker SV II funktioniert bislang zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk und schlug bereits 55-mal zu. Der Geisecker SV II weist in dieser Saison mittlerweile die stolze Bilanz von acht Erfolgen, zwei Punkteteilungen und einer Niederlage vor. Der Geisecker SV II blieb auch im vierten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von drei Siegen nicht aus.

Als Nächstes steht für den VfK Iserlohn eine Auswärtsaufgabe an. Am Donnerstag (19:30 Uhr) geht es gegen den MSV Iserlohn. Der Geisecker SV II tritt drei Tage später daheim gegen die Sportfreunde Oestrich an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt