Kreisliga B Iserlohn West: VTS Iserlohn II – FC Borussia Dröschede II (Sonntag, 17:00 Uhr)

Pflichtaufgabe für Dröschede II

Die Zweitvertretung des VTS Iserlohn konnte in den letzten sechs Spielen nicht punkten. Mit der Reserve von Dröschede kommt am Sonntag auch noch ein starker Gegner. Zuletzt musste sich der VTS Iserlohn II geschlagen geben, als man gegen den VfK Iserlohn die 13. Saisonniederlage kassierte. Der FCB Dröschede II gewann das letzte Spiel gegen die SG Eintracht Ergste II mit 3:1 und liegt mit 18 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Mit dem Heimvorteil auf der eigenen Seite hatte der FC Borussia Dröschede II im Hinspiel durch einen 3:2-Sieg die Punkte bei sich behalten.

Kreisliga B Iserlohn West

13.03.2020, 17:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Mit nur drei Zählern auf der Habenseite ziert der VTS Iserlohn II das Tabellenende der Kreisliga B Iserlohn West. Im Angriff weist die Mannschaft von Trainer Okan Senel deutliche Schwächen auf, was die nur 17 geschossenen Treffer eindeutig belegen. Mit dem Gewinnen tat sich die Heimmannschaft zuletzt schwer. In sechs Spielen wurde nicht ein Sieg davongetragen.

Lediglich sechs Punkte stehen für Dröschede II auswärts zu Buche. 37:52 – das Torverhältnis des Teams von Coach Ramazan Yilmaz spricht eine mehr als deutliche Sprache. In dieser Saison sammelte der FCB Dröschede II bisher sechs Siege und kassierte acht Niederlagen.

Wenn der VTS Iserlohn II den Platz betritt, fallen viele Tore. Nur landen die meisten im Kasten des VTS Iserlohn II (83). Aber auch beim FC Borussia Dröschede II ist die Verteidigung anfällig für Gegentreffer (52).

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht FC Borussia Dröschede II hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben