Kreisliga B1 Dortmund: DJK Westfalia Kirchlinde – SV Westrich (Sonntag, 15:00 Uhr)

Gelingt Westfalia Kirchlinde der Coup?

Westfalia Kirchlinde steht gegen Westrich eine schwere Aufgabe bevor. Die DJK Westfalia Kirchlinde gewann das letzte Spiel souverän mit 5:3 gegen den TuS Kruckel 1910 und muss sich deshalb nicht verstecken. Zuletzt holte der SV Westrich einen Dreier gegen den FC Sandzak (7:0). Im Hinspiel hatte Westrich einen deutlichen 3:0-Sieg verbucht.

Kreisliga B1 Dortmund

28.02.2020, 15:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken von Westfalia Kirchlinde. Auf heimischem Rasen schnitt die Elf von Coach Jan-Hendrik / Thomas Anifantis Wiethoff jedenfalls ziemlich schwach ab (2-0-6). Wer die Gastgeber als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 38 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison.

Mit 81 geschossenen Toren gehört der SV Westrich offensiv zur Crème de la Crème der Kreisliga B1 Dortmund. Westrich wartet mit einer Bilanz von insgesamt elf Erfolgen, vier Unentschieden sowie zwei Pleiten auf.

Aufpassen sollte die DJK Westfalia Kirchlinde auf die Offensivabteilung der Mannschaft von Coach Tobias Ahland, die durchschnittlich mehr als viermal pro Spiel zuschlug. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? Westfalia Kirchlinde schafft es mit 21 Zählern derzeit nur auf Platz elf, während der SV Westrich 16 Punkte mehr vorweist und damit den vierten Rang einnimmt.

Mit Westrich empfängt die DJK Westfalia Kirchlinde diesmal einen sehr schweren Gegner.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben