Kreisliga B1 Dortmund: FC Sandzak – TuS Eichlinghofen III, 2:4 (0:1)

Mohar bestraft Sandzak in der Schlussphase

Der TuS Eichlinghofen III errang am Sonntag einen 4:2-Sieg über den FC Sandzak. Was viele voraussagten, trat letztlich auch ein: Eichlinghofen III wurde der Favoritenrolle gerecht.

Kreisliga B1 Dortmund

13.10.2019, 17:56 Uhr / Lesedauer: 2 min

Alpar Tökes brachte die Gäste in der 25. Minute nach vorn. Sandzak stellte in der 38. Minute personell um: Emir Dazdarevic ersetzte Ruzdija Bibic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die Pausenführung des TuS Eichlinghofen III fiel knapp aus. In der Halbzeit nahm Eichlinghofen III gleich zwei Wechsel vor. Fortan standen Daniel Esdar und Kevin Blome für Yannick Hasenbein und Arnold Tökes auf dem Platz. Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging beim FC Sandzak Mensur Latovic für Elvis Nurovic zu Werke, beide sind für die gleiche Position nominiert. Das Heimteam kam mit einer geänderten Formation aus der Kabine zurück: Abdulah Muratovic war für Adnan Alickovic zur Stelle. Der TuS Eichlinghofen III musste den Treffer von Latovic zum 1:1 hinnehmen (60.). Vartans Jegiazarjans ließ sich in der 62. Minute nicht zweimal bitten und verwertete zum 2:1 für Sandzak. Eichlinghofen III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Robin Klaaßen ersetzte Nils Wegener (75.). Das 2:2 des TuS Eichlinghofen III bejubelte Kevin Mohar (77.). Sven Ewers witterte seine Chance und schoss den Ball zum 3:2 für Eichlinghofen III ein (79.). Ehe der Abpfiff ertönte, war es Robert Kepiro, der das 4:2 aus Sicht des TuS Eichlinghofen III perfekt machte (89.). Nach der Beendigung des Spiels durch den Unparteiischen Lennart Niestle (Dortmund) feierte Eichlinghofen III einen dreifachen Punktgewinn gegen den FC Sandzak.

Sandzak muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5,4 Gegentreffer pro Spiel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den TuS Eichlinghofen III – der FC Sandzak bleibt weiter unten drin. Die Defensive von Sandzak muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 54-mal war dies der Fall. In dieser Saison sammelte der FC Sandzak bisher zwei Siege und kassierte acht Niederlagen. Sandzak baut die Mini-Serie von zwei Siegen nicht aus.

Eichlinghofen III holte auswärts bisher nur fünf Zähler. Der TuS Eichlinghofen III klettert nach diesem Spiel auf den achten Tabellenplatz. Eichlinghofen III verbuchte insgesamt vier Siege, zwei Remis und vier Niederlagen.

Während der FC Sandzak am nächsten Sonntag (15:00 Uhr) bei Grün-Weiß Kley gastiert, duelliert sich der TuS Eichlinghofen III am gleichen Tag mit der DJK Westfalia Kirchlinde.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt
Ruhr Nachrichten Hallenfußball-Stadtmeisterschaft

Friers, Hassani, Risse, Faust, Thormann: Die Stimmen zur Auslosung der Stadtmeisterschaft