Kreisliga B1 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund – Grün-Weiß Kley (Freitag, 19:00 Uhr)

Erfüllt Lütgendortmund die Erwartungen?

GW Kley steht bei Lütgendortmund eine schwere Aufgabe bevor. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SV Urania kürzlich gegen den SV Westrich zufriedengeben. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt von Kley ernüchternd. Gegen den TuS Eichlinghofen III kassierte man eine 1:3-Niederlage. Im Hinspiel watschte der SV Urania Lütgendortmund Grün-Weiß Kley mit 6:1 ab. Natürlich will sich die Mannschaft von Sonnhard Osyka für diese Schmach revanchieren.

Kreisliga B1 Dortmund

04.12.2019, 19:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein gutes Vorzeichen: Auf heimischem Terrain läuft es diese Saison für Lütgendortmund wie am Schnürchen (6-2-0). Wer die Elf von Trainer Christoph Blumberg als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 36 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Heimmannschaft ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte.

GW Kley holte auswärts bisher nur neun Zähler. 35:66 – das Torverhältnis der Gäste spricht eine mehr als deutliche Sprache. Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte Kley in den vergangenen fünf Spielen.

Ins Straucheln könnte die Defensive von Grün-Weiß Kley geraten. Die Offensive des SV Urania trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Ob das Spiel so eindeutig endet, wie die Tabelle vermuten lässt? GW Kley schafft es mit 13 Zählern derzeit nur auf Platz 13, während der SV Urania Lütgendortmund 23 Punkte mehr vorweist und damit den dritten Rang einnimmt. Mit elf Siegen gewann Lütgendortmund genauso häufig, wie Kley in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will.

In Anbetracht der aktuellen Form und der tabellarischen Konstellation wäre es eine Überraschung, wenn der Sieger nicht SV Urania Lütgendortmund hieße.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben