Kreisliga B1 Dortmund: SV Urania Lütgendortmund – SV Arminia 08 Marten, 3:0 (2:0)

Detroy weist Arminia Martern früh in die Schranken

Bei Lütgendortmund holte sich die Arminia Martern eine 0:3-Schlappe ab. Der SV Urania setzte sich standesgemäß gegen den SV Arminia 08 Marten durch.

Kreisliga B1 Dortmund

03.11.2019, 17:26 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der SV Urania Lütgendortmund legte los wie die Feuerwehr und ließ durch einen Doppelschlag von Timo Detroy aufhorchen (12./14.). Mit der Führung für die Heimmannschaft ging es in die Kabine. Nach der erfolgreichen ersten Hälfte schickte Lütgendortmund mit Musa Soysaldi einen frischen Spieler für Nazim Becker auf das Feld. Der SV Urania wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Cedric Volgmann kam für Marc Rogalla (60.). Volgmann legte in der 65. Minute zum 3:0 für den SV Urania Lütgendortmund nach. Lütgendortmund tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Sven Walper ersetzte Karl-Benedikt Schäfer (65.). Am Schluss schlug der SV Urania die Arminia Martern vor eigenem Publikum mit 3:0 und rief dabei eine souveräne Leistung ab.

Der Zu-null-Sieg lässt dem SV Urania Lütgendortmund passable Chancen im Kampf um die besten Plätze. Lütgendortmund knüpft mit dem Sieg an die guten Auftritte in der bisherigen Saison an. Insgesamt sammelte der SV Urania neun Siege, zwei Unentschieden und kassierte nur zwei Niederlagen. Die letzten Resultate des SV Urania Lütgendortmund konnten sich sehen lassen – zehn Punkte aus fünf Partien.

Der SV Arminia 08 Marten holte auswärts bisher nur drei Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens. Die Ausbeute der Offensive ist bei der Arminia Martern verbesserungswürdig, was man an den erst 17 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Siege waren zuletzt rar gesät beim SV Arminia 08 Marten. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon acht Spiele zurück.

Weiter geht es für Lütgendortmund am kommenden Sonntag daheim gegen den TuS Kruckel 1910. Für die Arminia Martern steht am gleichen Tag ein Duell mit dem TuS Eichlinghofen III an.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben