Kreisliga B1 Dortmund: SV Westrich – TuS Rahm II, 1:1 (1:0)

Michna rettet Rahm II ein Unentschieden vom Elfmeterpunkt

Als klarer Favorit musste der SV Westrich einen Dämpfer hinnehmen und kam gegen die Reserve der TuS Rahm nicht über ein 1:1-Remis hinaus. Weder besiegt noch unterlegen. Rahm II trat gegen den Favoriten SV Westrich an und konnte am Ende mit sich zufrieden sein.

Kreisliga B1 Dortmund

13.10.2019, 17:57 Uhr / Lesedauer: 1 min

Niklas Ernst brachte den Gast in der 18. Minute ins Hintertreffen. Einen Torerfolg in Halbzeit eins verbuchte lediglich Westrich, womit man eine knappe Führung mit in die Kabinen nahm. In der 56. Minute verwandelte Alan Michna dann einen Elfmeter für den TuS Rahm II zum 1:1. Der SV Westrich wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Pascal Wieczorek kam für Justin Feder (58.). Rahm II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Bekir Cesim ersetzte Kevin Keddies (65.). Letzten Endes wurde im Aufeinandertreffen von Westrich mit dem TuS Rahm II kein Sieger ermittelt.

Mit 26 Zählern führt der SV Westrich das Klassement der Kreisliga B1 Dortmund souverän an. Der Defensivverbund der Heimmannschaft steht nahezu felsenfest. Erst elfmal gab es ein Durchkommen für den Gegner. Westrich bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat der SV Westrich acht Siege und zwei Unentschieden auf dem Konto. Westrich befindet sich auf Kurs und holte in den vergangenen fünf Spielen 13 Punkte.

Rahm II holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der TuS Rahm II bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz neun. Drei Siege, drei Remis und vier Niederlagen hat Rahm II derzeit auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief der TuS Rahm II konsequent Leistung ab und holte acht Punkte.

Als Nächstes steht für den SV Westrich eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Zweitvertretung der VfR Kirchlinde. Rahm II empfängt parallel Rot-Weiß Germania 11/67 II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt