Kreisliga B1 Dortmund: TuS Rahm II – DJK Westfalia Kirchlinde, 5:2 (3:2)

Rahm II bringt Westfalia Kirchlinde herbe Pleite bei

Die Zweitvertretung des TuS Rahm kam gegen die DJK Westfalia Kirchlinde zu einem klaren 5:2-Erfolg. Im Vorfeld war eine ausgeglichene Partie erwartet worden, doch Rahm II wusste zu überraschen.

Kreisliga B1 Dortmund

03.11.2019, 19:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Gleich zu Spielbeginn sorgte Kevin Keddies mit seinem Treffer für eine frühe Führung des Gastgebers (3.). Der TuS Rahm II machte weiter Druck und erhöhte den Spielstand im Eilschritt durch einen Treffer von Mahmut Ak (5.). In der 14. Minute brachte Pascal Adrian den Ball im Netz von Rahm II unter. Alan Michna schoss die Kugel zum 3:1 für den TuS Rahm II über die Linie (26.). Rahm II musste den Treffer von Thomas Anifantis zum 2:3 hinnehmen (36.). Der TuS Rahm II führte zur Halbzeit knapp mit einem Tor Vorsprung. Für den nächsten Erfolgsmoment von Rahm II sorgte Michna (53.), ehe Marvin Steinke das 5:2 markierte (70.). Ein starker Auftritt ermöglichte dem TuS Rahm II am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen Westfalia Kirchlinde.

Nach dem errungenen Dreier hat Rahm II Position sieben der Kreisliga B1 Dortmund inne. Zuletzt lief es erfreulich für den TuS Rahm II, was acht Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen.

Die DJK Westfalia Kirchlinde holte auswärts bisher nur neun Zähler. Die deutliche Niederlage verschärft die Situation des Gasts immens.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Während Rahm II am nächsten Sonntag (12:30 Uhr) bei der Reserve des SV Westfalia Huckarde gastiert, duelliert sich Westfalia Kirchlinde am gleichen Tag mit dem VfR Kirchlinde II.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt