Kreisliga B1 Dortmund: TuS Rahm II – DJK Westfalia Kirchlinde (Sonntag, 12:30 Uhr)

Kann Westfalia Kirchlinde den Lauf ausbauen?

Die Reserve des TuS Rahm sollte vor dem kommenden Gegner DJK Westfalia Kirchlinde gewarnt sein, spielte dieser doch zuletzt wie aus einem Guss. Am vergangenen Sonntag ging Rahm II leer aus – 1:2 gegen den FC Sandzak. Die DJK Westfalia Kirchlinde gewann das letzte Spiel und hat nun 15 Punkte auf dem Konto.

Kreisliga B1 Dortmund

01.11.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach zwölf Spielen verbucht der TuS Rahm II vier Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen auf der Habenseite. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holten die Gastgeber lediglich einmal die Optimalausbeute.

In dieser Saison sammelte die DJK Westfalia Kirchlinde bisher fünf Siege und kassierte sieben Niederlagen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zwölf Punkte aus den letzten fünf Partien holte Westfalia Kirchlinde.

Ins Straucheln könnte die Defensive der DJK Westfalia Kirchlinde geraten. Die Offensive von Rahm II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match. Die bisherigen Gastauftritte brachten Westfalia Kirchlinde Respekt in der Liga ein – ein Vorbote für die Partie beim TuS Rahm II? Rahm II rangiert mit 15 Zählern auf dem achten Platz des Tableaus. Die Körpersprache stimmte in der Regel beim TuS Rahm II, sodass die Mannschaft im bisherigen Saisonverlauf schon 39 Gelbe Karten sammelte. Ist die DJK Westfalia Kirchlinde darauf vorbereitet?

Mit großem Interesse schauen die Beobachter auf diese Begegnung. Formal ist es eine Partie zweier gleichwertiger Mannschaften.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt