Kreisliga B1 Dortmund: VfR Kirchlinde II – Dorstfelder SC II, 4:1 (1:1)

Kirchlinde II erfolgsverwöhnt

Die Reserve des VfR Kirchlinde setzte sich standesgemäß gegen die Zweitvertretung des Dorstfelder SC mit 4:1 durch. Die Überraschung blieb aus: Gegen Kirchlinde II kassierte Dorstfeld eine deutliche Niederlage. Im Hinspiel hatte der Dorstfelder SC II den VfR Kirchlinde II in die Schranken gewiesen und mit 4:1 gesiegt.

Kreisliga B1 Dortmund

01.12.2019, 17:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf die vermeintliche Siegerstraße brachte Enzo Roiz sein Team in der 39. Minute. Kenan Avci sicherte Kirchlinde II nach 42 Minuten den Ausgleich durch einen Elfmeter. Zum Seitenwechsel hatte keine Mannschaft die Oberhand gewonnen. Unentschieden lautete der Zwischenstand. Mit einem schnellen Doppelpack (52./54.) zum 3:1 schockte Baris Gülen Dorstfeld. Mit einem Doppelwechsel holte Gündüz Hasan Cihan Topal und Feyzullah Aldemir vom Feld und brachte Serkan Köprü und Andreas Nikel ins Spiel (52.). Für ruhige Verhältnisse sorgte Halil Atasoy, als er das 4:1 für den VfR Kirchlinde II besorgte (60.). In der 62. Minute wechselte der Dorstfelder SC II Zhanqing Feng für Roiz ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Kirchlinde II nahm in der 80. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Enes Gündüz für Birol Ünacan vom Platz ging. Am Schluss fuhr der VfR Kirchlinde II gegen Dorstfeld auf eigenem Platz einen 4:1-Sieg ein.

Kirchlinde II ist der Platz an der Sonne aktuell nicht zu nehmen. Gegen den Dorstfelder SC II verbuchte man bereits den 14. Saisonsieg. 81 Tore – mehr Treffer als der VfR Kirchlinde II erzielte kein anderes Team der Kreisliga B1 Dortmund. Nur einmal gab sich die Heimmannschaft bisher geschlagen. 15 Spiele währt bereits die Serie, in der Kirchlinde II ungeschlagen ist.

Dorstfeld holte auswärts bisher nur sechs Zähler. Durch diese Niederlage fällt das Team von Trainer Damian Sylvester in der Tabelle auf Platz zehn zurück. In dieser Saison sammelten die Gäste bisher sechs Siege und kassierten zehn Niederlagen. Der Dorstfelder SC II musste ohne einen einzigen Dreier in den letzten fünf Spielen eine Talfahrt im Tableau hinnehmen.

Am nächsten Sonntag (16:30 Uhr) reist der VfR Kirchlinde II zum SV Arminia 08 Marten, am gleichen Tag begrüßt Dorstfeld den DJK Blau-Weiß Huckarde II vor heimischem Publikum.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben