Kreisliga B1 Unna-Hamm: SV Westfalia Rhynern III – TuS 1859 Hamm, 3:3 (3:3)

Ausgeglichen und abwechslungsreich

Im Spiel von SV Westfalia Rhynern III gegen TuS 1859 Hamm gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

TuS 1859 Hamm erwischte einen Blitzstart ins Spiel. Christian Mellmann traf in der fünften Minute zur frühen Führung. Mit einem schnellen Doppelpack (6./9.) zum 2:1 schockte Oliver Köller den Gast und drehte das Spiel. Jetzt erst recht, dachte sich Willi Wucharz, der kurz nach dem Nackenschlag den Ausgleich parat hatte (15.). Der Treffer zum 3:2 sicherte SV Westfalia Rhynern III nicht nur die Führung – es war auch bereits der dritte von Köller in diesem Spiel (22.). Arne Dührkop versenkte den Ball in der 35. Minute im Netz des Heimteams. Zur Pause stand ein Unentschieden, und für beide Mannschaften war noch alles drin. In der 65. Minute wechselte SV Westfalia Rhynern III Tim Witte für Niklas Lemm ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. SV Westfalia Rhynern III tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Mike Bergmann ersetzte Patrick Beier (67.). Die Erwartung der Zuschauer an die zweite Hälfte dürfte groß gewesen sein, doch sie wurde enttäuscht: Weitere Tore blieben aus und so trennten sich SV Westfalia Rhynern III und TuS 1859 Hamm remis.

Der Teilerfolg brachte eine tabellarische Verbesserung mit sich. SV Westfalia Rhynern III liegt nun auf Platz sechs. SV Westfalia Rhynern III ist mit vier Punkten aus zwei Partien gut in die Saison gestartet.

TuS 1859 Hamm macht zu diesem frühen Saisonzeitpunkt Boden in der Tabelle gut und steht nun auf Rang vier. Als Nächstes steht für SV Westfalia Rhynern III eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (15:00 Uhr) geht es gegen Germ. Fl.-Lenningsen. TuS 1859 Hamm empfängt parallel die Zweitvertretung von BV 09 Hamm.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: