Kreisliga B1 Unna-Hamm: SVF Herringen II – VfK Nordbögge, 0:1 (0:0)

VfK Nordbögge gewinnt bei SVF Herringen II

VfK Nordbögge gewann gegen die Zweitvertretung von SVF Herringen mit 1:0 und fuhr damit den ersten Sieg in dieser Saison ein. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der 35. Minute wechselte VfK Nordbögge Luke Schnieber für Marcel Gellenbeck ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. Treffer bekamen die Zuschauer in Durchgang eins nicht zu sehen. Torlos ging es in die Halbzeit. Wael Alashkar ersetzte zu Beginn der zweiten Halbzeit bei SVF Herringen II Sven Pahnreck. Beide sind für die gleiche Position nominiert. VfK Nordbögge nahm in der 60. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Lars Lenser für Sven Koslowski vom Platz ging. Lenser brachte den Gast in der 60. Spielminute in Führung. Die 0:1-Heimniederlage von SVF Herringen II war Realität, als Schiedsrichter Frank Hagemann (Bergkamen) die Partie letztendlich abpfiff.

Trotz der Schlappe behält der Gastgeber den 16. Tabellenplatz bei.

Das Ergebnis hatte Auswirkungen auf die Tabelle, in der VfK Nordbögge auf den zehnten Rang kletterte. Am kommenden Sonntag tritt SVF Herringen II bei SuS Kaiserau II an, während VfK Nordbögge zwei Tage zuvor die Reserve von VfL Mark empfängt.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben