Kreisliga B1 Unna-Hamm: TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III – Yunus Emre HSV, 1:6 (0:3)

TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III glückt nur der Ehrentreffer

Yunus Emre HSV erteilte TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III eine Lehrstunde: 6:1 hieß es am Ende für Yunus Emre HSV. Yunus Emre HSV ließ keine Zweifel an der Ausgangslage aufkommen und feierte gegen TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III einen klaren Erfolg.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

30.08.2019, 17:07 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Doppelpack brachte Yunus Emre HSV in eine komfortable Position: Oguzhan Öztürk war gleich zweimal zur Stelle (12./28.). Mit dem 3:0 durch Ali Karaman schien die Partie bereits in der 31. Minute mit dem Gast einen sicheren Sieger zu haben. Zur Halbzeit blickte Yunus Emre HSV auf einen klaren Vorsprung gegen einen Gegner, den man deutlich beherrschte. In der Pause stellte TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III personell um: Per Doppelwechsel kamen Marvin Keufen und Torben Reinold auf den Platz und ersetzten Christian Kamann und Sebastian Nitsch. In der 56. Minute wechselte Yunus Emre HSV Anes Maleski für Burak Isiktekin ein, einen nominellen Verteidiger für einen anderen. TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III nahm in der 68. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Sebastian Eckrodt für Adnane Boujeld vom Platz ging. Dass es ein ungleiches Duell war, demonstrierten Karaman (71.), Ibrahim Ethem Sen (80.) und Ersin Sen (82.), die weitere Treffer für Yunus Emre HSV folgen ließen. Reinold erzielte in der 85. Minute den Ehrentreffer für TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III. Mit dem Spielende fuhr Yunus Emre HSV einen Kantersieg ein. Bereits vor dem Seitenwechsel war für TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III klar, dass gegen Yunus Emre HSV heute kein Kraut gewachsen war.

Auch wenn die Saison noch jung ist: Der Blick auf die Tabelle ist für die Heimmannschaft wenig erfreulich. Nach der Niederlage rangiert TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III nur noch auf Platz zwölf.

Yunus Emre HSV liegt im Klassement nun auf Rang drei. Am Sonntag muss TuS Germania Lohauserholz-Daberg e.V. III bei der Zweitvertretung von SVE Heessen ran, zeitgleich wird Yunus Emre HSV von TuS 46/68 Uentrop III in Empfang genommen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben