Kreisliga B1 Unna/Hamm: SpVg Bönen II – VfK Nordbögge, 1:0 (0:0)

Bönen II zurück in der Spur

Ein Tor machte den Unterschied – die Reserve der SpVg Bönen siegte mit 1:0 gegen den VfK Nordbögge. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

23.11.2019, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die erste Halbzeit endete ohne ein zählbares Ereignis für beide Mannschaften. Zwei für die gleiche Position nominierte Spieler wechselte Lars Lenser, als er Philipp Wittenborn für Luis Peitsch zum Start in den zweiten Durchgang brachte. Bönen II kehrte stark verändert aus der Kabine zurück. Statt Arif Suludere, Mohammed Asaad Ali Al Kawaz und Shaslan Quint standen jetzt Daniel Bednarek, Adnan Bingöl und Arman Kuba auf dem Platz. Nordbögge wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Leonard Presch kam für Jan Niklas Dalley (57.). Malik Öncül brach für die SpVg Bönen II den Bann und markierte in der 68. Minute die Führung. Der VfK Nordbögge tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Lars Lenser ersetzte Jan-Niklas Bothe (77.). Am Ende machte ein Tor den Unterschied zwischen Bönen II und Nordbögge aus.

Große Sorgen wird sich Ralf Thiemann um die Defensive machen. Schon 43 Gegentore kassierte die SpVg Bönen II. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Der Gastgeber muss den Kampf um den Klassenverbleib in der Rückrunde vom elften Platz angehen. Bönen II beendete die Serie von vier Spielen ohne Sieg.

Der VfK Nordbögge holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Der Gast rangiert mit 18 Zählern auf dem zehnten Platz des Tableaus. Die Lage von Nordbögge bleibt angespannt. Gegen die SpVg Bönen II musste man zum zweiten Mal in Folge die Punkte abgeben.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein.

Am kommenden Sonntag trifft Bönen II auf die Zweitvertretung des SuS Kaiserau (12:15 Uhr), der VfK Nordbögge reist zum Türkischer SC Hamm II (12:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: