Kreisliga B1 Unna/Hamm: SuS Kaiserau II – SSV Hamm (Sonntag, 15:00 Uhr)

Fortsetzung für die Erfolgsserie des SSV Hamm?

Am Sonntag trifft die Reserve von Kaiserau auf den SSV Hamm. Anstoß ist um 15:00 Uhr. Nach der 3:5-Niederlage gegen die DJK SV Eintracht Heessen II am letzten Spieltag ist der SuS Kaiserau II um Wiedergutmachung bemüht und will diesmal wieder als Sieger vom Platz gehen. Die Konkurrenz muss schließlich auf Distanz gehalten werden. Letzte Woche gewann der SSV Hamm gegen den VfK Nordbögge mit 5:3. Somit belegt der SSV Hamm mit 18 Punkten den sechsten Tabellenplatz.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

18.10.2019, 15:27 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach zehn Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für Kaiserau II 25 Zähler zu Buche. Der Tabellenprimus tritt mit einer positiven Bilanz von zwölf Punkten aus den letzten fünf Spielen an.

Mit Blick auf die Kartenbilanz des SSV Hamm ist eine Mannschaft zu Gast, die eine härtere Gangart bevorzugt. Die Saison der Gäste verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat der SSV Hamm fünf Siege, drei Unentschieden und zwei Niederlagen verbucht. In den letzten fünf Partien rief der SSV Hamm konsequent Leistung ab und holte elf Punkte.

Mehr als 2,7 Tore pro Spiel musste der SSV Hamm im Schnitt hinnehmen – ein deutliches Zeichen dafür, wo der Schuh in der bisherigen Spielzeit drückt. Zum Vergleich: der SuS Kaiserau II kassierte insgesamt gerade einmal einen Gegentreffer pro Begegnung. Mut machen dürfte beiden Mannschaften ein Blick auf die Statistik: Der SSV Hamm befindet sich auf einem guten dritten Platz in der Auswärts-, Kaiserau II auf einem ebenso guten ersten Platz in der Heimtabelle. Hier treffen die beiden torgefährlichsten Mannschaften aufeinander. Der SuS Kaiserau II erzielte bisher 48 Tore, während der SSV Hamm das Leder 37-mal im gegnerischen Netz versenkte.

Der SSV Hamm ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt