Kreisliga B1 Unna/Hamm: SuS Kaiserau II – TVG Flierich-Lenningsen (Sonntag, 14:30 Uhr)

Kaiserau II heimstark

Flierich-Lenningsen will mit dem Rückenwind von zwei Siegen in Folge bei der Reserve von Kaiserau punkten. Mit einem 2:2-Unentschieden musste sich der SuS Kaiserau II kürzlich gegen den TuS 1859 Hamm zufriedengeben. Letzte Woche gewann Flierich-Lenningsen gegen den VfK Nordbögge mit 4:3. Damit liegt der TVG Flierich-Lenningsen mit 21 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

01.11.2019, 14:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Kaiserau II führt das Feld der Kreisliga B1 Unna/Hamm mit 29 Punkten an. Die Heimmannschaft wartet mit einer Bilanz von insgesamt neun Erfolgen, zwei Unentschieden sowie einer Pleite auf. Die passable Form des SuS Kaiserau II belegen zehn Zähler aus den letzten fünf Begegnungen.

Dreimal ging der TVG Flierich-Lenningsen bislang komplett leer aus. Hingegen wurde sechsmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen drei Punkteteilungen. Neun Zähler aus den letzten fünf Begegnungen stellen eine vernünftige Ausbeute für den Gast dar.

Von der Offensive von Kaiserau II geht immense Gefahr aus. Mehr als viermal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Wie der dritte Platz in der Auswärtstabelle bestätigt, fühlt sich Flierich-Lenningsen auf fremdem Terrain pudelwohl, sodass sich der TVG Flierich-Lenningsen für das Gastspiel beim SuS Kaiserau II etwas ausrechnet. Nach Kaiserau II stellt Flierich-Lenningsen mit 45 Toren die zweitbeste Offensive der Liga.

Der TVG Flierich-Lenningsen ist gewillt, dem Favoriten in die Suppe zu spucken. Die letzten Ergebnisse stärkten definitiv das Selbstbewusstsein.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Lesen Sie jetzt