Kreisliga B1 Unna/Hamm: SVE Heessen II – Germ. Fl.-Lenningsen (Sonntag, 13:00 Uhr)

Flierich-Lenningsen drängt auf Wiedergutmachung

Die Ausbeute der letzten Spiele, in denen der Zweitvertretung der SVEH nicht ein Sieg gelang, ist mager. Klappt die Trendwende gegen Flierich-Lenningsen? Gegen den TuS 1859 Hamm war für den SVE Heessen II im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Am letzten Sonntag verlief der Auftritt des TVG ernüchternd. Gegen den Yunus Emre HSV kassierte man eine 2:5-Niederlage.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

27.09.2019, 13:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Seit vier Spielen wartet die Eintracht Heessen II schon auf einen dreifachen Punktgewinn.

Offensiv sticht Germ. Fl.-Lenningsen in den bisherigen Spielen deutlich hervor, was an 29 geschossenen Treffern leicht abzulesen ist. Aufpassen sollte Flierich-Lenningsen auf die Offensivabteilung des SVEH II, die durchschnittlich mehr als dreimal pro Spiel zuschlug. In der Fremde ruft der TVG die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim SVE Heessen II? Die Saisonausbeute beider Teams war bislang vergleichbar, sodass die Mannschaften derzeit in der gleichen Tabellenregion stehen. Auch wenn die Eintracht Heessen II mit zwei Niederlagen seltener verlor, steht Germ. Fl.-Lenningsen mit zwölf Punkten auf Platz fünf und damit vor dem SVEH II. Der SVE Heessen II oder Flierich-Lenningsen? Wer am Ende als Sieger dasteht, ist aufgrund des ähnlichen Leistungsvermögens kaum vorhersagbar.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben