Kreisliga B1 Unna/Hamm: SVF Herringen II – DJK SV Eintracht Heessen II, 4:2 (1:0)

Eintracht Heessen II verliert nach sechs Spielen wieder

Mit einer 2:4-Niederlage im Gepäck ging es für die Reserve der DJK SV Eintracht Heessen vom Auswärtsmatch bei der Zweitvertretung des SVF Herringen in Richtung Heimat. Mit breiter Brust war die DJK SV Eintracht Heessen II zum Duell mit Herringen II angetreten – der Spielverlauf ließ bei Eintracht Heessen II jedoch Ernüchterung zurück.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

03.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 2 min

Musa Altindal brachte Eintracht Heessen II in der 20. Minute ins Hintertreffen. Der SVF Herringen II stellte in der 39. Minute personell um: Tolga Özen ersetzte Oliver Samardzic und damit ein nomineller Verteidiger den anderen. Die DJK SV Eintracht Heessen II tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Veit Frerich ersetzte Carsten Markhoff (41.). Über weitere Tore konnten sich die Zuschauer bis zur Pause nicht mehr freuen. Daher ging es mit unverändertem Ergebnis in die Kabinen. Mit dem Tor zum 2:0 steuerte Altindal bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (51.). Durch einen von Matthias Chrismann verwandelten Elfmeter gelang Eintracht Heessen II in der 58. Minute der 1:2-Anschlusstreffer. Necati Bacak erhöhte den Vorsprung von Herringen II nach 71 Minuten mit einem Elfmeter auf 3:1. Kurz vor dem Ende des Spiels nahm das Heimteam noch einen Doppelwechsel vor, sodass Hüseyin Can Aracli und Pierre Mikel Bernholz für Wael Alashkar und Tobias Fahle weiterspielten (85.). Mit dem Treffer zum 2:4 in der 94. Minute machte Chrismann zwar seinen Doppelpack perfekt – der Rückstand zum SVF Herringen II war jedoch weiterhin groß. Als Referee Jason Jaskulski (Hamm) die Partie abpfiff, reklamierte Herringen II schließlich einen 4:2-Heimsieg für sich.

Der SVF Herringen II muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassierte das Team mehr als 5 Gegentreffer pro Spiel. Nach dem errungenen Dreier hat Herringen II Position 14 der Kreisliga B1 Unna/Hamm inne. Die Defensive des SVF Herringen II muss bis dato zu viele Gegentreffer verschmerzen – bereits 68-mal war dies der Fall. Herringen II bessert seine eher dürftige Bilanz auf und kommt nun auf insgesamt drei Siege, zwei Unentschieden und acht Pleiten. Der SVF Herringen II erfüllte zuletzt die Erwartungen und verbuchte aus den jüngsten fünf Partien zehn Zähler.

Die DJK SV Eintracht Heessen II holte auswärts bisher nur neun Zähler. Der Patzer des Gasts zog im Klassement keine Folgen nach sich. Sechs Siege, vier Remis und drei Niederlagen hat Eintracht Heessen II momentan auf dem Konto. Die DJK SV Eintracht Heessen II baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Nächster Prüfstein für Herringen II ist der SSV Hamm (Sonntag, 14:30 Uhr). Eintracht Heessen II misst sich am selben Tag mit dem VfL Mark II (12:30 Uhr).

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben