Kreisliga B1 Unna/Hamm: Türk. SC Hamm II – SG Bockum-Hövel 2013 II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Topteam Türk. SC Hamm II will punkten

Am Sonntag geht es für die Zweitvertretung von Bockum-Hövel zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit fünf Partien ist die Reserve der TSC Hamm nun ohne Niederlage. Der TSCH II trennte sich im vorigen Match 1:1 vom BV 09 Hamm II. Letzte Woche gewann die SG Bockum-Hövel 2013 II gegen die SpVg Bönen II mit 5:1. Damit liegt die SGBH mit 13 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

04.10.2019, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Angesichts der guten Heimstatistik (3-0-1) dürfte die Heimmannschaft selbstbewusst antreten. Zwei Niederlagen trüben die Bilanz des TSC Hamm II mit ansonsten fünf Siegen und einem Remis. Die letzten Resultate des TSCH II konnten sich sehen lassen – 13 Punkte aus fünf Partien.

Auswärts verbuchte Bockum-Hövel II bislang erst vier Punkte. Nach acht absolvierten Begegnungen stehen für die Gäste vier Siege, ein Unentschieden und drei Niederlagen auf dem Konto. In den letzten fünf Partien rief die SGBH konsequent Leistung ab und holte zwölf Punkte.

Die Hintermannschaft des Türk. SC Hamm II ist gewarnt, im Schnitt trifft die Offensivabteilung der SG Bockum-Hövel 2013 II mehr als dreimal pro Spiel ins Schwarze. In der Tabelle sind die Mannschaften in der gleichen Region unterwegs, nachdem die bisherige Saison der beiden Teams vergleichbar verlief. Der TSC Hamm II scheute sich auch vor robusten Aktionen nicht. Den Eindruck gewinnt man zumindest beim Blick in die Kartenstatistik, die 23, drei und zwei Rote Karten aufweist. Die Zuschauer dürfen ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften erwarten – zumindest lässt das bisherige Saisonabschneiden der beiden Teams diese Schlussfolgerung zu.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben