Kreisliga B1 Unna/Hamm: Türkischer SC Hamm II – SpVg Bönen II (Sonntag, 13:00 Uhr)

Gelingt Bönen II die Wiedergutmachung?

Die Zweitvertretung von Bönen trifft am Sonntag (13:00 Uhr) auf die Reserve des TSC Hamm. Letzte Woche siegte der TSC Hamm II gegen den VfK Nordbögge mit 4:2. Damit liegt der Türkischer SC Hamm II mit 26 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld. Beim TuS 46/68 Uentrop III gab es für die SpVg Bönen II am letzten Spieltag nichts zu holen. Am Ende stand eine 0:4-Niederlage. Im Hinspiel hatte Bönen II auf heimischem Terrain mit 4:3 die Oberhand behalten.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

14.02.2020, 13:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

Wer den Türkischer SC Hamm II als Gegner hat, kann sich auf eine harte Partie einstellen. Schon 52 Gelbe Karten kassierte die Mannschaft in dieser Saison. Die Saison des Teams von Trainer Mustafa Tirgil verläuft bisher durchschnittlich: Insgesamt hat das Heimteam acht Siege, zwei Unentschieden und sieben Niederlagen verbucht. Zuletzt lief es recht ordentlich für den TSC Hamm II – sieben Zähler aus den letzten fünf Partien lautet der Ertrag.

Auf des Gegners Platz hat die SpVg Bönen II noch Luft nach oben, was die Bilanz von erst fünf Zählern unterstreicht. Die Mannschaft von Trainer Ralf Thiemann belegt mit 18 Punkten den zwölften Tabellenplatz. Nach 17 absolvierten Begegnungen stehen für den Gast fünf Siege, drei Unentschieden und neun Niederlagen auf dem Konto. Die letzten Auftritte waren mager. Aus den vergangenen fünf Spielen holte Bönen II lediglich einmal die Optimalausbeute.

Ins Straucheln könnte die Defensive der SpVg Bönen II geraten. Die Offensive des Türkischer SC Hamm II trifft im Schnitt mehr als zweimal pro Match.

Mit dem TSC Hamm II trifft Bönen II auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben