Kreisliga B1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm – SG Bockum-Hövel II (Sonntag, 15:00 Uhr)

Duell der Schwergewichte

Der TuS 1859 Hamm fordert im Topspiel die Zweitvertretung der SG Bockum-Hövel heraus. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich der TuS 1859 Hamm auf eigener Anlage mit 0:2 dem SV Westfalia Rhynern III geschlagen geben musste. Bockum-Hövel II gewann das letzte Spiel gegen den SSV Hamm mit 3:1 und liegt mit 32 Punkten weit oben in der Tabelle. Der TuS 1859 Hamm kam im Hinspiel gegen die SG Bockum-Hövel II unter die Räder. Für das 1:6 möchte sich der TuS 1859 Hamm nun revanchieren.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

28.02.2020, 15:24 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der TuS 1859 Hamm verbuchte neun Siege, fünf Unentschieden und vier Niederlagen auf der Habenseite.

Sechsmal ging Bockum-Hövel II bislang komplett leer aus. Hingegen wurde zehnmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen zwei Punkteteilungen. Der Ertrag der letzten Spiele ist grundsolide – zehn Punkte aus den letzten fünf Partien holte das Team von Trainer Torsten Morsch.

Von der Offensive des TuS 1859 Hamm geht immense Gefahr aus. Mehr als dreimal pro Partie befördert der Angriff den Ball im Schnitt über die Linie. Die Mannschaft von Coach Christian Mellmann rangiert mit 32 Zählern auf dem fünften Platz des Tableaus.

Auf dem Papier ist ein Favorit nicht auszumachen. Welches Team holt sich auf dem Platz am Ende den Sieg?

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben