Kreisliga B1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm – SV Westfalia Rhynern III, 0:2 (0:1)

TuS 1859 Hamm verliert Spitzenspiel gegen Westfalia Rhynern

Der SV Westfalia Rhynern III erreichte einen 2:0-Erfolg beim TuS 1859 Hamm. Im Hinspiel war kein Sieger ermittelt worden. Damals hatten sich die Mannschaften mit 3:3 getrennt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

22.02.2020, 15:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

Thomas Langenhorst stellte die Weichen für Westfalia Rhynern auf Sieg, als er in Minute 17 mit dem 1:0 zur Stelle war. Christian Mellmann vom TuS 1859 Hamm nahm zum Wiederanpfiff einen Wechsel vor: Sebastian Talacha blieb in der Kabine, für ihn kam Olgun Canpolat. Der Gastgeber brauchte den Ausgleich, aber die Führung des SV Westfalia Rhynern III hatte bis zur Pause Bestand. Westfalia Rhynern wechselte einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Andre Dittrich kam für Maximilian Prenger (51.). Die Gäste nahmen in der 62. Minute einen Wechsel zweier etatmäßiger Verteidiger vor, als Marvin Reichstein für Mike Bergmann vom Platz ging. Julius Schakulat versenkte die Kugel zum 2:0 für das Team von Luca Schmitz (77.) Schlussendlich reklamierte der SV Westfalia Rhynern III einen Sieg in der Fremde für sich und wies den TuS 1859 Hamm mit 2:0 in die Schranken.

Der TuS 1859 Hamm klettert nach diesem Spiel auf den fünften Tabellenplatz. Neun Siege, fünf Remis und vier Niederlagen hat der TuS 1859 Hamm derzeit auf dem Konto. Der TuS 1859 Hamm baut die Mini-Serie von drei Siegen nicht aus.

Mit dem Zu-null-Sieg festigte Westfalia Rhynern die Position im oberen Tabellendrittel. Die Saison des SV Westfalia Rhynern III verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von zwölf Siegen, drei Remis und nur drei Niederlagen klar belegt. In den letzten fünf Partien rief Westfalia Rhynern konsequent Leistung ab und holte zehn Punkte.

Während der TuS 1859 Hamm am kommenden Sonntag die Zweitvertretung der SG Bockum-Hövel empfängt, bekommt es der SV Westfalia Rhynern III am selben Tag mit dem VfK Nordbögge zu tun.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben