Kreisliga B1 Unna/Hamm: TuS 1859 Hamm – Türkischer SC Hamm II, 3:3 (2:3)

Joker Zeidler rettet TuS 1859 Hamm einen Punkt

Im Spiel des TuS 1859 Hamm gegen die Zweitvertretung des Türkischer SC Hamm gab es Tore am laufenden Band. Am Ende teilten sich sich beide Kontrahenten die Punkte beim Stand von 3:3. Wer vor dem Anpfiff ein Match auf Augenhöhe erwartet hatte, fühlte sich durch den Ausgang der Partie bestätigt.

Kreisliga B1 Unna/Hamm

10.11.2019, 18:54 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der vierten Minute verwandelte Erol Akyuz einen Elfmeter zum 1:0 für den TSC Hamm II. Geschockt zeigte sich der TuS 1859 Hamm nicht. Nur wenig später war Witold Cyranek mit dem Ausgleich zur Stelle (5.). Anton Graef machte in der 24. Minute das 2:1 der Gastgeber perfekt. Den Freudenjubel des TuS 1859 Hamm machte Ferhat Aksoku zunichte, als er kurz darauf den Ausgleich besorgte (26.). Kurz vor dem Seitenwechsel legte Seyitahmet Selvi das 3:2 nach (40.). Der Türkischer SC Hamm II hatte zur Pause eine knappe Führung auf dem Zettel stehen. Die Gäste wechselten einen nominellen Verteidiger für einen anderen: Kerim Turhan kam für Ersin Atilgan (56.). Der TuS 1859 Hamm tauschte zwei etatmäßige Verteidiger: Olgun Canpolat ersetzte Maurice Lucian Kowalski (59.). Das 3:3 des TuS 1859 Hamm stellte Matthias Zeidler sicher (65.). Mit dem Abpfiff des Referees Hamza Kaichouh (Hamm) trennten sich der TuS 1859 Hamm und der TSC Hamm II remis.

Mit 23 Zählern aus 14 Spielen steht der TuS 1859 Hamm momentan im Mittelfeld der Tabelle. Der TuS 1859 Hamm verbuchte insgesamt sechs Siege, fünf Remis und drei Niederlagen. Nur einmal ging der TuS 1859 Hamm in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld.

Nach 14 absolvierten Begegnungen nimmt der Türkischer SC Hamm II den achten Platz in der Tabelle ein. Sieben Siege, zwei Remis und fünf Niederlagen hat der TSC Hamm II derzeit auf dem Konto.

Als Nächstes steht für den TuS 1859 Hamm eine Auswärtsaufgabe an. Am Sonntag (13:00 Uhr) geht es gegen die Reserve des SVF Herringen. Der Türkischer SC Hamm II empfängt parallel Flierich-Lenningsen.

Dieser Text wurde automatisch erstellt.
Feedback geben

Schlagworte: